Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - BV-HA/2017-0201  

 
 
Betreff: Freiraumgestaltung- Ortszentrum Klosterfelde, OT Klosterfelde
- Auftragsvergabe
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage A1
Verfasser:BA 28
Die Bürgermeisterin
Federführend:BA   
Beratungsfolge:
Ortsbeirat Klosterfelde Vorberatung
24.04.2017 
Sitzung des Ortsbeirates Klosterfelde ungeändert beschlossen   
A2 Ausschuss für Bauen und Gemeindeentwicklung Vorberatung
09.05.2017 
Sitzung des Ausschusses Bauen und Gemeindeentwicklung ungeändert beschlossen   
A1 Hauptausschuss Entscheidung
22.05.2017 
Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses ungeändert beschlossen   
Anlagen:
20170412160919

Beschluss:

Der Haupt- und Finanzausschuss der Gemeinde Wandlitz beschließt, die Planungsleistungen für das Bauvorhaben -Freiraumgestaltung Ortszentrum Klosterfelde-, OT Klosterfelde an das Büro Dipl.-Ing. Stephan Haan, Uhlandstraße 17, 13156 Berlin zu vergeben.

 


In der Mitte von Klosterfelde soll eine zentrale Freifläche neu gestaltet werden. Die Fläche liegt mittig im Dorf, östlich angrenzend an den historischen Anger, südlich der Kirche mit dem umgebenden Friedhof und westlich des Gebäudes der Freiwilligen Feuerwehr. Somit nimmt dieser Ort auch im heutigen Gemeindeleben eine wichtige Stellung ein.

2016 wurde das "Übergeordnete Freiraumkonzept der Gemeinde Wandlitz" erarbeitet, welches die Gestaltung dieses Platzes als  zentrale Mitte von Klosterfelde  als Schwerpunkt in der Freiraumplanung einstuft.

Ziel ist die Entwicklung eines öffentlichen Gartens mit hoher Aufenthaltsqualität, der sich in seiner Funktion und durch räumlich auszubildende Kanten von den angrenzenden Freiflächen differenziert. Der zentrale Ort soll gleichzeitig auch soziale Mitte des Ortes werden. In der Materialwahl und in der Gestaltung soll sich die Geschichte Klosterfeldes als Zentrum des Holzhandwerks wiederspiegeln. Für Touristen (besonders Radfahrer) sollen Rastmöglichkeiten und Informationsangebote integriert werden.

Die Auswahl erfolgte durch Verlosung aus dem Planerpool der Gemeinde Wandlitz. Das Büro Dipl.-Ing. Stephan Haan, Uhlandstraße 17, 13156 Berlin, wurde per Losentscheid ermittelt und hat alle geforderten Unterlagen fristgerecht und vollständig eingereicht. Das Honorarangebot liegt im durch die HOAI (2013) vorgegebenen Bereich.

 

Gesetzliche Grundlagen

Kommunalverfassung des Landes Brandenburg

Vergabeverordnung für freiberufliche Leistungen (VOF)

Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI)

„Verfahrensweise zur Auswahl von Planungsbüros aus dem Planerpool“ Gemeinde Wandlitz

 

 


Beschluss:

Der Haupt- und Finanzausschuss der Gemeinde Wandlitz beschließt, die Planungsleistungen für das Bauvorhaben -Freiraumgestaltung Ortszentrum Klosterfelde-, OT Klosterfelde an das Büro Dipl.-Ing. Stephan Haan, Uhlandstraße 17, 13156 Berlin zu vergeben.

 


Finanzielle Auswirkungen:   Ja   Nein

 

 

oInvestitionen, Erwerb von Sachanlagevermögen u. Grundstücken, Investitionszuschüsse

 

Betrag in EURO

Gesamtkosten der Maßnahme (Auszahlung: Beschaffungs-/Herstellungskosten; Einmalkosten)

345.000

Maßnahmebezogene Einzahlungen (Zuschüsse/ Beiträge)

 

 

Abschätzung der Auswirkungen im Ergebnishaushalt:

 

Dauer in Jahren

Betrag in EURO

jährl. laufende Haushaltsbelastung aus Abschreibungen o. Aufl. ARAP

 

 

jährl. laufende Erträge aus Auflösung SoPo

 

 

übrige jährliche Belastung (Folgekosten)

 

 

 

 

oErträge und Aufwendungen

(wenn nicht Investitionen, Erwerb von Sachanlagenvermögen, Investitionszuschüsse)

 

Betrag in EURO

Erträge

 

Aufwendungen

 

 

 

oVeräußerung von Grundstücken und sonstigen Vermögensgegenständen

 

Jahr

Betrag in EURO

Einzahlung

 

 

 

 

Veranschlagung im Haushalt

Nein

Jahr

Produktkonto

ggf. Investitionsnr.

Betrag in EURO

 

2017

55100 785100

 

34.500

 

2018

55100 785100

 

310.500

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Anlagen:

 

Abgrenzung Plangebiet

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 20170412160919 (78 KB)