Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - BV-A1/2022-0205  

 
 
Betreff: Erneute Beschlussfassung nach Beanstandung gem. § 55 BbgKVerf über Antrag: Bauantrag zum Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 16 WE sowie Arztpraxis und Tiefgarage Gemarkung Wandlitz, Prenzlauer Chaussee 82 - 84, Flur 2, Flurstücke 224, 225
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage A1
Verfasser:HB 25
Der Bürgermeister
Federführend:HB_Bauleitplanung Beteiligt:Bgm
    HB AL
Beratungsfolge:
A2 Ausschuss für Bauen und Gemeindeentwicklung Vorberatung
15.11.2022 
Sitzung des Ausschusses Bauen und Gemeindeentwicklung ungeändert beschlossen   
Ortsbeirat Wandlitz Anhörung
24.11.2022 
Sondersitzung des Ortsbeirates Wandlitz abgelehnt   
A1 Hauptausschuss Entscheidung
28.11.2022 
Sitzung des Hauptausschusses abgelehnt   
Gemeindevertretung Wandlitz Entscheidung
16.02.2023 
Sitzung der Gemeindevertretung Wandlitz    
Gemeindevertretung Wandlitz Entscheidung
22.02.2023 
Fortsetzungssitzung der Gemeindevertretung Wandlitz abgelehnt   
Anlagen:
Flurkartenauszug
Bebauungsplan_Prenzlauer_Wensickendorfer
Antragsunterlagen
Ansichten
Beanstandung -BV-A1 2022-0205_19.12.2022

Begründung / Erläuterung

Begründung / Erläuterung

 

Der Gemeindeverwaltung liegt der Bauantrag  zum Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 16 Wohnungen, einer Zahnarztpraxis und einer Tiefgarage auf dem Grundstück L100 Ecke Karl-Liebknecht-Straße (siehe Flurkartenauszug) vor.

 

Das geplante Vorhaben liegt im Geltungsbereich des rechtskräftigen Bebauungsplanes "Prenzlauer Chaussee/Wensickendorfer Chaussee" (siehe Anlage). Der Bereich ist als Mischgebiet (MI) dargestellt. Die Grundflächenzahl beträgt 0,4 und darf durch Nebenanlagen um 50% überschritten werden. Die Geschossigkeit wurde mit drei (III) festgesetzt.  Nebenanlagen, wie z.B. Stellplätze, dürfen auch außerhalb des Baufeldes errichtet werden.

 

Nach Prüfung der Antragsunterlagen wurde festgestellt, dass die Festsetzungen des Bebauungsplanes eingehalten werden.

 

Die erforderliche Anzahl der PKW- und Fahrradstellplätze gemäß Stellplatzsatzung der Gemeinde Wandlitz wurde ebenfalls nachgewiesen.

 

19 Stellplätze für PKW (15 für Wohnnutzung/4 für Personal der Praxis) sowie 16 Abstellplätze für Fahrräder befinden sich in der Tiefgarage. Die verbleibenden notwendigen 9 PKW-Stellplätze (8 für Praxis/1 für Wohnnutzung) sowie 7 Abstellplätze für Fahrräder (Praxis) werden auf dem Grundstück hergestellt (siehe Lageplan).

 

Das beantragte Vorhaben ist planungsrechtlich zulässig. Das gemeindliche Einvernehmen ist demnach zu erteilen.

 

Gesetzliche Grundlagen

 

§29 ff Baugesetzbuch (BauGB)

§ 2 Kommunalverfassung des Landes Brandenburg (BbgKVerf)

§ 3 Zuständigkeitsordnung der Gemeinde Wandlitz


Finanzielle Auswirkungen:    Nein


Beschluss:

 

Der Hauptausschuss beschließt, das gemeindliche Einvernehmen für den Neubau eines Mehrfamilienhauses mit 16 WE sowie Arztpraxis und Tiefgarage auf dem Grundstück in der Gemarkung Wandlitz, Prenzlauer Chaussee 82, 84, Flur 2, Flurstücke 224, 225 zu erteilen.


Anlagen:

 

Flurkartenauszug

Bebauungsplan „Prenzlauer Chaussee / Wensickendorfer Chaussee“

Antragsunterlagen

Ansichten

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Flurkartenauszug (332 KB)    
Anlage 2 2 Bebauungsplan_Prenzlauer_Wensickendorfer (1196 KB)    
Anlage 3 3 Antragsunterlagen (6680 KB)    
Anlage 4 4 Ansichten (1176 KB)    
Anlage 5 5 Beanstandung -BV-A1 2022-0205_19.12.2022 (218 KB)    

  Versionen:            
    Datum Sachbearbeiter Bemerkung
  Aktueller Stand   31.01.2023 08:51:59   Rico Wernowsky