Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - BV-GV/2021-0369  

 
 
Betreff: Planungsgrundlagen/Schulkonzept Grundschule Schönwalde
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage GV
Verfasser:
Fr. Bohnebuck, Hr. Bergner, Hr. Liste
Federführend:HA_Hauptamt Beteiligt:B_Bildungsamt
    HB AL
   Bgm
Beratungsfolge:
Ortsbeirat Schönerlinde Anhörung
10.08.2021 
Sitzung des Ortsbeirates Schönerlinde ungeändert beschlossen   
Ortsbeirat Schönwalde Anhörung
10.08.2021 
Sitzung des Ortsbeirates Schönwalde geändert beschlossen   
A3 Ausschuss für Bildung, Jugend, Kitas und Sport Vorberatung
16.08.2021 
Sitzung des Ausschusses für Bildung, Jugend, Kitas und Sport ungeändert beschlossen   
A1 Hauptausschuss Vorberatung
30.08.2021 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   
Gemeindevertretung Wandlitz Entscheidung
09.09.2021 
Sitzung der Gemeindevertretung Wandlitz    
Gemeindevertretung Wandlitz Entscheidung
16.09.2021 
Fortsetzungssitzung der Gemeindevertretung Wandlitz ungeändert beschlossen   
Anlagen:
Münchner Lernhaus
Originalantrag BV-GV2021-0369

Begründung / Erläuterung

Am 14.05.2020 beschloss die Gemeindevertretung die Fortschreibung des Schulentwicklungsplanes mit der Empfehlung zur Errichtung einer weiteren Grundschule mit 2-3 Zügen im Schönwalde. Ebenfalls in dieser Sitzung wurde der Aufstellungsbeschluss zum Bebauungsplan „Grundschule Schönwalde-Bernauer Damm“ gefasst.

Mit Sitzung vom 31.08.2020 wurden Leistungen für Verkehrsuntersuchungen zum Bebauungsplan „Grundschule Schönwalde-Bernauer Damm“ vergeben.

Am 27.05.2021 wurde die Durchführung eines Planungswettbewerbes für den Schulneubau beschlossen. Man sollte meinen damit sind alle Voraussetzungen gegeben, aber das Wichtigste fehlt. Welche Aufgabenstellung erhalten die Architekten. Wir vermuten es wird in der heutigen Zeit auf jeden Fall eine Integrationsschule, denn Wandlitz hat mit seinen vorhandenen Bauten nur begrenzte Möglichkeiten Kinder mit körperlichen und geistigen Differenzen aufzunehmen. Wird es eine Ganztagsschule? Welches Konzept soll in der Schule verfolgt werden, welche Anforderungen sollen an den Bau gestellt werden? Die Kinder der Kitas wurden befragt, deren Eltern aber nicht einbezogen.

Um all diese Punkte zu diskutieren sollte es eine vorbereitende Veranstaltung für interessierte Bürger aus Schönwalde und Schönerlinde, den Ortsbeiräten, dem Bildungsausschuss, interessierten Lehrern der vorhandenen Grundschulen und unserer Schulverwaltung geben. Sich daraus ergebende Vorschläge sollen in die Aufgabenstellung zum Architektenwettbewerb aufgenommen werden.

Als Anregung zu weiteren Diskussionen werden Ausschnitte aus dem „nchner Lernhaus“ beigelegt.

Das Brandenburgische Schulgesetz ermöglicht den Schulen im Rahmen der Rechts- und Verwaltungsvorschriften ihre pädagogische, didaktische, fachliche und organisatorische Selbständigkeit. Aufgabe der Gemeinde ist es die baulichen Voraussetzungen zu schaffen und für eine geeignete Ausstattung zu sorgen.

 

Gesetzliche Grundlagen

 

Brandenburgisches Schulgesetz BbGSchulG

 


Finanzielle Auswirkungen:    Ja

 

 


Beschluss:

 

Die Wandlitzer Schulverwaltung wird beauftragt in den nächsten zwei Monaten eine Diskussionsveranstaltung zur Ausrichtung der neu zu errichtenden Grundschule in Schönwalde vorzubereiten.


Anlagen:

 

  1. „Münchner Lernhaus“ (Ausschnitte)
  2. Originalantrag

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Münchner Lernhaus (1097 KB)    
Anlage 2 2 Originalantrag BV-GV2021-0369 (131 KB)