Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - BV-GV/2021-0303  

 
 
Betreff: Antrag der Fraktion F.Bg.W - Durchführung eines Planungswettbewerbes - Errichtung einer 4. Grundschule in der Gemeinde Wandlitz im OT Schönwalde
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage GV
Verfasser:
Fraktion F.Bg.W
Federführend:HA   
Beratungsfolge:
Ortsbeirat Schönwalde Vorberatung
20.04.2021 
Sitzung des Ortsbeirates Schönwalde geändert beschlossen     
A3 Ausschuss für Bildung, Jugend, Kitas und Sport Vorberatung
26.04.2021 
Sitzung des Ausschusses für Bildung, Jugend, Kitas und Sport ungeändert beschlossen     
A2 Ausschuss für Bauen und Gemeindeentwicklung Vorberatung
27.04.2021 
Sitzung des Ausschusses Bauen und Gemeindeentwicklung ungeändert beschlossen     
A6 Ausschuss für Umwelt, Energie und ÖPNV Vorberatung
28.04.2021 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Energie und ÖPNV ungeändert beschlossen     
A1 Hauptausschuss Vorberatung
17.05.2021 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen     
Gemeindevertretung Wandlitz Entscheidung
27.05.2021 
Sitzung der Gemeindevertretung Wandlitz ungeändert beschlossen     
Anlagen:
Antrag-FBgW-Planungswettbewerb
BMU-Richtlinie-Planungswettbewerbe
RPW_Richtlinie für Planungswettbewerbe_RPW2013

Beschluss:

 

Die Gemeindevertretung beschließt die Durchführung eines Planungswettbewerbs (nach RPW) für die zu errichtende Grundschule im OT Schönwalde parallel zur laufenden Bauleitplanung.

 

Vor der Durchführung des Planungswettbewerbs soll die Auslobung mit den zukünftigen Nutzern und der bereits bestehenden Projektgruppe interdisziplinär ausgearbeitet werden.


Mit dem Beschluss zur Eindämmung der Klimakrise und zur Einführung des Leitfadens für Nachhaltiges Bauen hat sich die Gemeindevertretung zu einem nachhaltigen Handeln bekannt. Da die Einflussnahme auf die Bauwerkseigenschaften in der Projektvorbereitung am größten ist, muss die Qualität des Planungsprozesses frühzeitig festgelegt werden.

 

Die Gemeinde ist mit dem Beteiligungsprozess für Kinder und Schüler bereits einen wesentlichen Schritt zur Generierung eines Nachhaltigen Anforderungsprogramms gegangen.

 

Die Belange des Nachhaltigen Bauens sind jedoch auch schon für die Bauleitplanung (Ausgleichsmaßnahmen) und den sonstigen Planungsgrundlagen zu spezifizieren.

 

 

Gesetzliche Grundlagen

 

Grundlage des Planungswettbewerbs ist der Leitfasen für Nachhaltiges Bauen und die RPW 2013


Beschluss:

 

Die Gemeindevertretung beschließt die Durchführung eines Planungswettbewerbs (nach RPW) für die zu errichtende Grundschule im OT Schönwalde parallel zur laufenden Bauleitplanung.

 

Vor der Durchführung des Planungswettbewerbs soll die Auslobung mit den zukünftigen Nutzern und der bereits bestehenden Projektgruppe interdisziplinär ausgearbeitet werden.


Finanzielle Auswirkungen:      Nein


Anlagen:

 

Richtlinie für Planungswettbewerbe 2013

https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/veroeffentlichungen/2013/richtlinie-planungswettbewerbe.html

 

RPW bezieht sich auf die Richtlinie Planungswettbewerbe

https://www.fib-bund.de/Inhalt/Richtlinien/RPW/

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Antrag-FBgW-Planungswettbewerb (637 KB)    
Anlage 2 2 BMU-Richtlinie-Planungswettbewerbe (237 KB)    
Anlage 3 3 RPW_Richtlinie für Planungswettbewerbe_RPW2013 (85 KB)