Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - MV/2020-0030  

 
 
Betreff: Errichtung einer 4. Grundschule im OT Schönwalde: Information zum Beteiligungsprozess
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Verfasser:B
Der Bürgermeister
Federführend:B_Bildungsamt Beteiligt:Bgm
    HA_Hauptamt
Beratungsfolge:
Ortsbeirat Schönwalde zur Kenntnis
04.08.2020 
Sitzung des Ortsbeirates Schönwalde zur Kenntnis genommen   
Ortsbeirat Schönerlinde zur Kenntnis
08.09.2020 
Sitzung des Ortsbeirates Schönerlinde zur Kenntnis genommen   
Ortsbeirat Basdorf zur Kenntnis
04.08.2020 
Sitzung des Ortsbeirates Basdorf zur Kenntnis genommen   
A3 Ausschuss für Bildung, Jugend, Kitas und Sport zur Kenntnis
17.08.2020 
Sitzung des Ausschusses für Bildung, Jugend, Kitas und Sport    
A1 Hauptausschuss zur Kenntnis
31.08.2020 
Sitzung des Hauptausschusses zur Kenntnis genommen   
Ortsbeirat Schönerlinde zur Kenntnis
Gemeindevertretung Wandlitz zur Kenntnis
10.09.2020 
Sitzung der Gemeindevertretung Wandlitz zur Kenntnis genommen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2
Begründung / Erläuterung

Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wird die männliche Sprachform verwendet.

 

Der § 18a der Kommunalverfassung des Landes Brandenburg (BbgKVerf) sichert Kindern und Jugendlichen in allen sie berührenden Gemeindeangelegenheiten Beteiligungs- und Mitwirkungsrechte zu.

Der geplante Neubau einer Grundschule in Schönwalde stellt eine herausragende Angelegenheit dar, die die Interessen und Lebensumstände der Kinder und Jugendlichen in Schönwalde und Schönerlinde maßgeblich berührt. Insofern ist die Durchführung eines Beteiligungsprojektes geboten und erforderlich. Die Gemeinde sorgt für die Vorbereitung und Umsetzung einer geeigneten Kinder- und Jugendbeteiligung und dokumentiert diese in geeigneter Weise.

 

Zielgruppe und Zugang zur Zielgruppe

Alle Kinder der Ortsteile Schönwalde und Schönerlinde im Alter von 5 bis 12 Jahren (Vorschulgruppen bis zur 6. Klasse) sollen die Möglichkeit erhalten, in das Beteiligungsverfahren einbezogen zu werden.

Das Beteiligungsverfahren untergliedert sich dabei in zwei unterschiedliche Beteiligungsprozesse. Im ersten Prozess werden die Vorschulgruppen der drei Kitas „Hummelwiese“ OT Schönwalde, AWO Kita „Traumland“ OT Schönwalde und Kita „Märchenland“ OT Schönerlinde beteiligt. Dieser Prozess findet im Zeitraum Juli bis Dezember 2020 statt und wird durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der entsprechenden Kitas unterstützt und begleitet.

 

Das Amt für Bildung, Jugend und Sport leistet die organisatorischen Vor- und Nachbereitungen und dokumentiert die Ergebnisse.

In einem zweiten, eigenständigen Prozess werden die Grundschülerinnen und Grundschüler der Ortsteile Schönwalde und Schönerlinde beteiligt, die derzeit an der Grundschule Basdorf unterrichtet werden. Der Prozess wird im Dezember 2020 gestartet und umfasst den Zeitraum bis April 2021. Für die Durchführung des Prozesses sind im Wesentlichen das Amt für Bildung, Jugend und Sport in Kooperation mit der Grundschule Basdorf zuständig. Die Teilnahme am Beteiligungsverfahren ist für die Kinder freiwillig. Für den Prozess sollen ca. 24 interessierte Schülerinnen und Schüler sowie Schülersprecherinnen und Sprecher gewonnen werden.

 

Ablauf des Beteiligungsverfahrens der Kitas in Schönerlinde und Schönwalde

Das Beteiligungsverfahren für die Kinder der Kitas in Schönerlinde und Schönwalde startet im August 2020. Vorab wurden bereits die notwendigen konzeptionellen Vorbereitungen und Absprachen mit den beteiligten Kitas getroffen.

Ab September 2020 wird in den Kitas von den Erzieherinnen und Erziehern das Thema Schule in den Vorschulgruppen angesprochen. Darüber hinaus findet eine Exkursion in die Grundschule Basdorf sowie ein Zeichen- oder Bastelwettbewerb zum Thema „Meine Traumschule“ in den Kitas statt.

Die Ergebnisse des Zeichen- oder Bastelwettbewerbs werden im November und Dezember 2020 im Gemeindezentrum Schönwalde ausgestellt und können besichtigt werden.

 

Ablauf des Beteiligungsverfahrens der Grundschule Basdorf

Das Beteiligungsverfahren für die Kinder der Grundschule Basdorf ist umfassender. Er startet im August und September 2020 mit konzeptionellen Vorbereitungen und der Abstimmung über den Ablauf und die Methoden der Beteiligung mit der Grundschule Basdorf. Im Dezember 2020 erfolgt die Information und Gewinnung der Schülerinnen und Schüler, welche freiwillig am Beteiligungsverfahren mitwirken können.

Im Zeitraum Januar bis März 2021 wird das Beteiligungsverfahren mit den Schülerinnen und Schüler in Form einer Zukunftswerkstatt durchgeführt, die in mindestens drei Etappen gegliedert ist (Kritikphase, Phantasiephase, Realisierungsphase). Unter anderem beinhaltet das Beteiligungsverfahren eine Traumreise, eine Exkursion zu neu gebauten Grundschulen in Berlin, die Erstellung einer Fotodokumentation sowie den Bau von Modellen von Schule, Klassenräumen und Außenanlagen. Die beteiligten Schülerinnen und Schüler präsentieren ihre Arbeitsergebnisse anschließend selbst in einer Ausstellung im Gemeindezentrum Schönwalde und bieten Führungen für Ihre Mitschülerinnen und Mitschüler an.

Vor Beginn und nach Ende des Beteiligungsprozesses werden die Eltern durch Informationsveranstaltungen über das Beteiligungsvorhaben umfassend informiert. Weitere Maßnahmen zur Beteiligung werden nach Bedarf geschaffen und umgesetzt. Eine angemessene Berichterstattung in den Medien der Gemeinde ist ebenfalls vorgesehen.

In die bauliche Projektgruppe wurden 4 Baupaten berufen:

  • aus dem Ortsbeirat Schönwalde: Hr. Adrian Hollenberg
  • aus dem Bauausschuss (A2): Hr. Frank Liste
  • aus dem Bildungsausschuss (A3): Fr. Alexandra Hirsch
  • aus dem Umweltausschuss (A6): Hr. Axel Udo Wagner

Die Baupaten werden fortlaufend über den Beteiligungsprozess informiert und zu den Ergebnispräsentationen eingeladen.

 

 

 

 

Gesetzliche Grundlagen

§ 18a BbgKVerf.

Hauptsatzung der Gemeinde Wandlitz

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:    Ja  

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschluss:

 

Diese Mitteilungsvorlage dient der fortlaufenden Information des Beteiligungsprozesses der Schüler der Grundschule Wandlitz, gemäß §18a BbgKVerf. und bezieht sich auf folgende Beschlussvorlagen:

 

BV-GV/2020-0115 vom 28.01.2020

BV-GV/2020-0128 vom 10.02.2020

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen: