Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - BV-GV/2020-0113  

 
 
Betreff: Bebauungsplan "Grundschulstandort" in der Gemarkung Wandlitz
Aufstellungsbeschluss
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage GV
Verfasser:BA34
Der Bürgermeister
BA34
Aktenzeichen:W 612001
Federführend:HB_Bauleitplanung Beteiligt:Bgm
    HB AL
   K_Kämmerei
Beratungsfolge:
Ortsbeirat Wandlitz Vorberatung
03.03.2020 
Sitzung des Ortsbeirates Wandlitz geändert beschlossen   
A2 Ausschuss für Bauen und Gemeindeentwicklung Vorberatung
10.03.2020 
Sitzung des Ausschusses Bauen und Gemeindeentwicklung ungeändert beschlossen   
A3 Ausschuss für Bildung, Jugend, Kitas und Sport Vorberatung
27.04.2020 
Sitzung des Ausschusses für Bildung, Jugend, Kitas und Sport ungeändert beschlossen   
A1 Hauptausschuss Vorberatung
06.05.2020 
Sitzung des Hauptausschusses ungeändert beschlossen   
Gemeindevertretung Wandlitz Entscheidung
14.05.2020 
Sitzung der Gemeindevertretung Wandlitz ungeändert beschlossen   
Anlagen:
Geltungsbereiche

ALLRIS® Office Integration 3.9.2
Begründung / Erläuterung

Die Gemeinde beabsichtigt, die Grundschule Wandlitz und den dazugehörigen Hortbereich zu erweitern.

 

Die Grundschule befindet sich im Geltungsbereich des rechtskräftigen Bebauungsplanes „Sporthalle an der Kegelbahn, 1. Änderung“. Geplant ist die Erweiterung von einer derzeitigen Zwei- bis Dreizügigkeit auf eine Vierzügigkeit. Vergrößert werden muss in diesem Zusammenhang ebenfalls die Mensa der Grundschule. Um beides aus planungsrechtlicher Sicht realisieren zu können, ist eine erneute Änderung des Bebauungsplanes „Sporthalle an der Kegelbahn, 1. Änderung“ erforderlich.

 

Aus der Erweiterung der Grundschule resultiert ein zusätzlicher Bedarf an Horträumen. Die Horträume der Grundschule befinden sich teilweise im Funktionsgebäude des Kunstrasenplatzes, der nördlich an den Grundschulbereich grenzt. Das Gebäude liegt im Geltungsbereich des rechtskräftigen Bebauungsplanes „Sportstätte der Gemeinde Wandlitz, 2. Änderung“. Um Baurecht für die notwendige Erweiterung bzw. Aufstockung des Funktionsgebäudes zu erhalten, muss auch dieser Bauleitplan geändert werden.

 

Verfahrenstechnisch ist es sinnvoll, beide Plangebiete in einem einheitlichen, übergeordneten Bebauungsplan (Geltungsbereich siehe Anlage) zusammenzufassen, um so möglichst zeitnah die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Erweiterung der Grundschule Wandlitz und der damit verbundenen Einrichtungen (Mensa und Hort) schaffen zu können.

 

Die Aufstellung eines gemeinsamen Bebauungsplanes ist darüber hinaus auch vor dem Hintergrund des aus der Erweiterung resultierenden erhöhten Stellplatzbedarfes und der Auswirkungen auf die Eingriffs- und Ausgleichsbilanzierung beider Planbereiche zu empfehlen.

 

Gesetzliche Grundlagen

§ 1 ff Baugesetzbuch (BauGB)

§ 2 Kommunalverfassung des Landes Brandenburg

§§ 2, 3 und 4 Zuständigkeitsordnung der Gemeinde Wandlitz

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:    Ja  

 

Veranschlagung im Haushalt

Nein

Jahr

Produktkonto

ggf. Investitionsnr.

Betrag in EURO

 

2020

51100529158

 

100.000

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschluss:  Die Gemeindevertretung Wandlitz beschließt:

 

Die Aufstellung des Bebauungsplanes „Grundschulstandort“ in der Gemarkung Wandlitz für das in der Anlage gekennzeichnete Gebiet zu schaffen.

 

Die Ziele der Raumordnung und Landesplanung sind abzufragen.

 

Die Flurkarte (Anlage 1) ist Bestandteil dieses Beschlusses. Der Beschluss ist ortsüblich bekannt zu machen. 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:

Geltungsbereich B-Plan „Sporthalle an der Kegelbahn, 1. Änderung“ (Anlage 1)

Geltungsbereich B-Plan „Sportstätte der Gemeinde Wandlitz, 2. Änderung (Anlage 2)

Geltungsbereich B-Plan „Grundschulstandort“ (Anlage 3)

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Geltungsbereiche (374 KB)