Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - BV-GV/2019-0023  

 
 
Betreff: Neubesetzung der Arbeitsgruppen der Gemeinde Wandlitz
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage GV
Verfasser:HA1
Die Bürgermeisterin
Federführend:HA Beteiligt:Bgm
Beratungsfolge:
A1 Hauptausschuss Vorberatung
26.08.2019 
Sitzung des Hauptauschusses zur Kenntnis genommen   
Gemeindevertretung Wandlitz Entscheidung
05.09.2019 
Sitzung der Gemeindevertretung Wandlitz an Einreicher zurück verwiesen     
A2 Ausschuss für Bauen und Gemeindeentwicklung Vorberatung
26.09.2019 
Sitzung des Ausschusses Bauen und Gemeindeentwicklung ungeändert beschlossen   
A3 Ausschuss für Bildung, Jugend, Kitas und Sport Vorberatung
30.09.2019 
Sitzung des Ausschusses für Bildung, Jugend, Kitas und Sport ungeändert beschlossen   
A5 Ausschuss für Soziales, Senioren, Wohnen, Tourismus, Kultur und Städtepartnerschaft Vorberatung
01.10.2019 
Sitzung des Ausschusses für Soziales, Senioren, Wohnen, Tourismus, Kultur und Städtepartnerschaften ungeändert beschlossen     
A4 Ausschuss für Wirtschaft, Ordnung und Sicherheit Vorberatung
02.10.2019 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Ordnung und Sicherheit geändert beschlossen   
A6 Ausschuss für Umwelt, Energie und ÖPNV Vorberatung
07.10.2019 
Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Energie und ÖPNV ungeändert beschlossen     
A1 Hauptausschuss Vorberatung
14.10.2019 
Sitzung des Hauptausschusses geändert beschlossen   
Gemeindevertretung Wandlitz Entscheidung
24.10.2019 
Sitzung der Gemeindevertretung Wandlitz geändert beschlossen   
Anlagen:
Arbeitsgruppen11102019

ALLRIS® Office Integration 3.9.2
Begründung / Erläuterung

Aufgrund der Kommunalwahl im Mai 2019 müssen die Arbeitsgruppen der Gemeinde Wandlitz neu besetzt werden.

 

Gemäß § 5 Abs. 2 der Satzung über die Unterrichtung und Beteiligung der Einwohner in der Gemeinde Wandlitz, entscheidet die Gemeindevertretung, ob eine Arbeitsgruppe gebildet wird. Sie entscheidet auch über die Anzahl der Mitglieder und in welchem Verfahren die Arbeitsgruppe besetzt wird. Das Besetzungsverfahren muss transparent und diskriminierungsfrei sein. Die Gemeindevertretung kann darüber hinaus weitere Einzelheiten festlegen.

 

Die bestehenden Arbeitsgruppen setzen sich wie folgt zusammen:

 

Arbeitsgruppe „barrierefrei“: - Zuordnung A5

2 Mitglieder offene Arbeitsgemeinschaft „Leben ohne Barrieren“

1 Mitglied aus dem A4

2 Mitglieder aus dem A5

1 Mitglied aus dem Seniorenrat

2 Vertreter der Verwaltung

 

Arbeitsgruppe „Baucontrolling: - Zuordnung A2

 Benennung der Mitglieder durch die Fraktionen

 Die Bürgermeisterin

 2 Vertreter der Verwaltung

 

Arbeitsgruppe „Baumschutz“: - Zuordnung A6

 1 Mitglied aus dem A4

 2 Mitglieder aus dem A6

 2 Mitglieder aus dem A2

 Ortsvorsteher Zerpenschleuse

 2 Vertreter der Verwaltung

Arbeitsgruppe „Klima- und Energiekonzept“: - Zuordnung A6

 Benennung der Mitglieder durch die Fraktionen

 1 Vertreter der Verwaltung

 

Arbeitsgruppe „Nutzungskonzept Kirchstraße 11“ – Zuordnung A5

 Benennung der Mitglieder durch die Fraktionen

 1 Vertreter der Verwaltung

 

Arbeitsgruppe „ÖPNV“: - Zuordnung A6

 Je 1 Vertreter aus den Fraktionen

 Bei Interesse aus den Ortsbeiräten

 2 sachkundige Einwohner aus dem A6

 1 Vertreter der Verwaltung

 

Arbeitsgruppe „Satzungen und Leitbild“: - Zuordnung A1

 Je 1 Mitglied aus den Fraktionen

 Die Bürgermeisterin

 1 Vertreter aus der Verwaltung

 

Arbeitsgruppe „Straßenbau und Unterhaltung“: - Zuordnung A2

 Bisher 3 Gemeindevertreter

 2 Vertreter der Verwaltung

 

Arbeitsgruppe „Schulentwicklungsplanung“: - Zuordnung A3

 Je 1 Mitglied der Ortsbeiräte

 Je 1 Mitglied aus dem A2 und A3

 2 Vertreter der Verwaltung

 Fachkundige Personen aus den Schulen

 

Die Sitze der Fraktionen, Ortsbeiräte, Ausschüsse und Gemeindevertretung sind durch die jeweiligen Gremien neu zu benennen. Die anderen Sitze ,wie die durch die Gemeindeverwaltung besetzten Sitze, bleiben weiterhin bestehen.

 

Die Ortsvorsteher, Fraktions- und Ausschussvorsitzenden wurden gebeten, die Benennung der Mitglieder für die jeweils betroffenen Arbeitsgruppen im Rahmen der nächsten ordentlichen Sitzungen im regulären Sitzungslauf zu bestimmen.

 

In der Anlage sind die bereits benannten Personen aufgeführt.

 

Gesetzliche Grundlagen

§ 5 Abs. 2 Einwohnerbeteiligungssatzung der Gemeinde Wandlitz

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:   Nein

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschluss:

Die Gemeindevertretung Wandlitz beschließt die folgende Besetzung in den Arbeitsgruppen der Gemeinde Wandlitz:

 

Arbeitgruppe „barrierefrei“:   1._______________

      2._______________

      3._______________

      .

      .

      .

 

Arbeitsgruppe „Baucontrolling“:  1._______________

      2._______________

      3._______________

      .

      .

      .

 

Arbeitsgruppe „Baumschutz“:  1._______________

      2._______________

      3._______________

      .

      .

      .

 

Arbeitsgruppe „Klima- und

Energiekonzept“:    1._______________

      2._______________

      3._______________

      .

      .

      .

 

Arbeitsgruppe „Nutzungskonzept

Kirchstr. 11“:     1._______________

      2._______________

      3._______________

      .

      .

      .

 

Arbeitsgruppe „ÖPNV“:   1._______________

      2._______________

      3._______________

      .

      .

      .

 

Arbeitsgruppe „Rathaus“:   1._______________

      2._______________

      3._______________

      .

      .

      .

 

Arbeitsgruppe „Satzungen

Und Leitbild“:     1._______________

      2._______________

      3._______________

      .

      .

      .

 

Arbeitsgruppe „Straßenbau

und -unterhaltung“:    1._______________

      2._______________

      3._______________

      .

      .

      .

 

Arbeitsgruppe „Schulentwicklung“: 1._______________

      2._______________

      3._______________

      .

      .

      .

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:

Übersicht der bisher benannten Personen

 

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Arbeitsgruppen11102019 (49 KB)