Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - BV-A2/2019-0002  

 
 
Betreff: Befreiungsantrag zum Bebauungsplan "Platanen-/Ulmenstraße"
Grundstück in der Gemarkung Wandlitz, Flur 5, Flurstück 321
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage A2
Verfasser:BA34
Die Bürgermeisterin
BA34
Federführend:BA_Bauleitplanung Beteiligt:BA
    Bgm
Beratungsfolge:
Ortsbeirat Wandlitz Vorberatung
06.08.2019 
Sitzung des Ortsbeirates Wandlitz abgelehnt   
A2 Ausschuss für Bauen und Gemeindeentwicklung Vorberatung
19.08.2019 
Sitzung des Ausschusses Bauen und Gemeindeentwicklung abgelehnt   
A1 Hauptausschuss Entscheidung
26.08.2019 
Sitzung des Hauptauschusses ungeändert beschlossen   
Anlagen:
Ulmenstraße

ALLRIS® Office Integration 3.9.2
Begründung / Erläuterung

Der Gemeindeverwaltung liegt eine Bauvoranfrage zum Neubau eines Einfamilienhauses mit Carport auf dem Flurstück in der Gemarkung Wandlitz, Flur 5, Flurstück 321, Ulmenstraße 3 vor. Das Grundstück befindet sich im Geltungsbereich des rechtskräftigen Bebauungsplanes „Platanen-/Ulmenstraße“. Dieser setzt hinsichtlich der Gestaltung der Fassaden fest, dass die flächenhafte Verwendung von sichtbaren Holz- und Blechverkleidungen an Fassaden nicht zulässig ist. Beabsichtigt ist die Errichtung eines Holzhauses, so dass eine  Befreiung gem. § 31 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) erforderlich ist.  

 

Aus Sicht der Gemeindeverwaltung ist die beantragte Befreiung städtebaulich vertretbar. Es handelt sich um das letzte noch bebaubare Grundstück im Geltungsbereich des Bebauungsplanes. Das Flurstück befindet sich darüber hinaus am Rande des Neubaugebietes, der angrenzende Siedlungsbereich wird planungsrechtich nach § 34 BauGB beurteilt, die Errichtung eines Holzhauses wäre hier zulässig. Auf dem Flurstück 1622 in einer Entfernung von ca. 75 m wurde bereits ein Holzhaus errichtet.

 

Gesetzliche Grundlagen

 

§ 31 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

§ 2 Kommunalverfassung für das Land Brandenburg (BgbKVerf)

§ 3 Zuständigkeitsordnung der Gemeinde Wandlitz

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Finanzielle Auswirkungen:       Nein

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschluss:

 

Der Haupt- und Finanzausschuss erteilt seine Zustimmung zur Befreiung von der Festsetzung zur Gestaltung der Fassaden. 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:

Flurkartenauszug

Auszug aus der Bauvoranfrage

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Ulmenstraße (557 KB)