Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - BV-A1/2018-0277  

 
 
Betreff: Gewährung von Zuwendungen für die Denkmalpflege gemäß Richtlinie der Gemeinde Wandlitz
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage A1
Verfasser:BA
Die Bürgermeisterin
Federführend:BA Beteiligt:KM
    K
   Bgm
   HA
Beratungsfolge:
A2 Ausschuss für Bauen und Gemeindeentwicklung Vorberatung
06.11.2018 
Sitzung des Ausschusses Bauen und Gemeindeentwicklung ungeändert beschlossen   
A5 Ausschuss für Soziales, Senioren, Wohnen, Tourismus, Kultur und Städtepartnerschaft Vorberatung
06.11.2018 
Sitzung des Ausschusses für Soziales, Senioren, Wohnen, Tourismus, Kultur und Städtepartnerschaften ungeändert beschlossen   
A1 Hauptausschuss Entscheidung
19.11.2018 
Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses ungeändert beschlossen   

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschluss:

 

Der Haupt- und Finanzausschuss beschließt, dass die im Erläuterungsteil genannten Projekte "Feldsteinmauer und -abfangung auf Hochplateau der Schlossanlage in Lanke" und "Erstellung der Planungsunterlagen für die Hüllensanierung der Dorfkirche" mit einer Zuwendung in Höhe von 9.000,-€ und 6.000,-€ entsprechend der Festlegungen in der gemeindlichen Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen für die Denkmalpflege gefördert werden.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

In der Februarsitzung 2017 der Gemeindevertretung wurde ein zustimmender Beschluss zur Richtlinie der Gemeinde Wandlitz über die Gewährung von Zuwendungen für die Denkmalpflege gefasst.

Die Richtlinie der Gemeinde Wandlitz über die Gewährung von Zuwendungen für die Denkmalpflege hat die Zielstellung, Denkmale im Gemeindegebiet Wandlitz mit besonderer geschichtlicher, wissenschaftlicher, technischer, künstlerischer, städtebaulicher oder volkskundlicher Bedeutung zu fördern. Bevorzugt sollen Aufwendungen für den Substanzerhalt im Vergleich zur Erneuerung von Bauteilen gefördert werden. Von den begünstigten Denkmalen soll eine öffentliche Beispielwirkung ausgehen.

 

 

Für das Verfahren zur Gewährung der Zuwendungen werden neben dieser Richtlinie die einschlägigen in der Richtlinie konkret genannten Vorschriften der Landeshaushaltsordnung (LHO) und die dazu erlassenen Verwaltungsvorschriften angewendet.

Bis zum 01. Mai 2018 gingen insgesamt vier Anträge fristgerecht ein. Eine Prüfung entsprechend der in der Richtlinie vorgegebenen Kriterien erfolgte. Zwei Anträge konnten nicht berücksichtigt werden. Die zwei o.g. Anträge konnten demnach in die Vorschlagsliste aufgenommen werden.

 

 

 

 

 

 

Die Projekte im Einzelnen:

 

Feldsteinmauer und -abfangung auf Hochplateau der Schlossanlage in Lanke“

 

Die Feldsteinmauer und Feldsteinabfangung zum Hochplateau der Schlossanlage von Lanke sind Teil des denkmalgeschützten Gesamtensembles. Diese sind – u.a. durch Wasserschäden - einsturzgefährdet und stark sanierungsbedürftig.

Voraussichtliche Gesamtkosten der Maßnahme laut Antrag: 58.271,93 €.

 

 

„Erstellung von Planungsunterlagen für die Hüllensanierung der Dorfkirche in Lanke“

 

Die gesamte Bauhülle der denkmalgeschützten Dorfkirche ist stark sanierungsbedürftig und kann seit Jahren nur partiell durch kleinere Maßnahmen instandgehalten werden. Eine denkmalgerechte Hüllensanierung von Turm und Kirchenschiff sind dringend erforderlich. Hierzu bedarf es notwendiger planerische Vorabreiten und Grundlagen, auch um eine fundierte Abstimmung mit den zuständigen Denkmalbehörden zu führen zu können.

Voraussichtliche Gesamtkosten der Maßnahme laut Antrag:  12.339,-€ .

 

Die konkreten Antragsunterlagen sind für die Ausschussmitglieder in der Bauverwaltung einsehbar.

 

Nach erfolgter Prüfung empfiehlt die Verwaltung die Zustimmung zur Förderung der genannten Maßnahmen.  

 

 

Gesetzliche Grundlagen

Kommunalverfassung des Landes Brandenburg

Landeshaushaltsordnung

Richtlinie der Gemeinde über die Gewährung der Zuwendung für die Denkmalpflege

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Beschluss:

 

Der Haupt- und Finanzausschuss beschließt, dass die im Erläuterungsteil genannten Projekte "Feldsteinmauer und -abfangung auf Hochplateau der Schlossanlage in Lanke" und "Erstellung der Planungsunterlagen für die Hüllensanierung der Dorfkirche" mit einer Zuwendung in Höhe von 9.000,-€ und 6.000,-€ entsprechend der Festlegungen in der gemeindlichen Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen für die Denkmalpflege gefördert werden.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Veranschlagung im Haushalt

Nein

Jahr

Produktkonto

ggf. Investitionsnr.

Betrag in EURO

 

2018

52300.531300

 

15.000,-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlagen:  keine