Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - BV-GV/2017-0413  

 
 
Betreff: Personalstelle: „Unterstützende Koordinierung der Flüchtlingsarbeit in der Gemeinde Wandlitz“
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage GV
Verfasser:Die Bürgermeisterin
Die Bürgermeisterin
Änderung gemäß Empfehlung des Haupt- und Finanzausschusses vom 05.10.2017
Federführend:HA   
Beratungsfolge:
A5 Ausschuss für Soziales, Senioren, Wohnen, Tourismus, Kultur und Städtepartnerschaft Vorberatung
19.09.2017 
Sitzung des Ausschusses für Soziales, Senioren, Wohnen, Tourismus, Kultur und Städtepartnerschaften geändert beschlossen     
A1 Hauptausschuss Vorberatung
05.10.2017 
Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses geändert beschlossen   
Gemeindevertretung Wandlitz Entscheidung
12.10.2017 
Sitzung der Gemeindevertretung Wandlitz ungeändert beschlossen   
Anlagen:
Stellenausschreibung

Begründung / Erläuterung

Auf Anregung des „Runden Tisches“, der als gemeindeweiter Verbund in der  ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe aktiv ist, wird vorgeschlagen, eine Personalstelle zur Unterstützung der Integration der Geflüchteten in unserer Gemeinde einzurichten.

 

Diese soll auf Grund der vielfältigen Erfahrungen mit der konkreten Arbeit des „Runden Tisches“ an die Ehrenamtsagentur Wandlitz e. V. angebunden werden.

Die Ehrenamtsagentur Wandlitz e. V hat ihre Bereitschaft erklärt, die Personalstelle eines/r Koordinator/in im Verein einzurichten. Die Ausschreibung der Stelle könnte nach Beschluss über die Einrichtung der Personalstelle umgehend ausgeführt werden und ist vorbereitet.

Die entsprechenden finanziellen Mittel sind für die Monate November und Dezember 2017 aus dem Produktkonto 33100.531801 finanzierbar. Zukünftig sind die Mittel jedoch gesondert einzuplanen.

 

Die Übernahme der nachfolgenden Aufgaben ist vorgesehen:

 

  • Unterstützung bei der ehrenamtlichen Flüchtlingsarbeit in der Gemeinde Wandlitz
  • Abstimmung von Aktivitäten des Runden Tisches mit der Gemeinde, freien Trägern, usw.
  • Vernetzung der Arbeitskreise und Angebotsstrukturen (z. B. Vermittlung von Sprachpaten, Freizeitangeboten, Kontakt zu Vereinen)
  • Beratung und Unterstützung von Verbänden und Initiativen bei der Erarbeitung und Umsetzung von Projekten zum Thema Integration und Antidiskriminierung im Zusammenhang mit der Flüchtlingsarbeit
  • Zusammenstellung von Kennzahlen, Übersichten und anderen Informationen für die Verwaltung und die Gremien, Teilnahme an Gemeindeveranstaltungen mit migrantenspezifischem Bezug, Bearbeitung von Anfragen der Gremien
  • Zusammenarbeit mit dem Landkreis, dem Migrationsfachdienst, der Landesarbeitsgemeinschaft der Integrationsbeauftragten, den Heimleitungen und dem Netzwerk Gewalt gegen Frauen
  • Mitarbeit an einem kommunalen Integrationskonzept

 

Gesetzliche Grundlagen

Zuständigkeitsordnung

 

 

 


Finanzielle Auswirkungen:    Ja

 

o Erträge und Aufwendungen

(wenn nicht Investitionen, Erwerb von Sachanlagenvermögen, Investitionszuschüsse)

 

Betrag in EURO

Erträge

13.300

Aufwendungen

 

 

Veranschlagung im Haushalt

Nein

Jahr

Produktkonto

ggf. Investitionsnr.

Betrag in EURO

 

2017

33100.531801

 

1.900

 

2018

33100.531801

 

11.400

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Beschluss:

Die Gemeindevertretung beschließt, die Vergabe einer Zuwendung im Wege der Projektförderung zur Finanzierung der Personalstelle „Unterstützende Koordinierung der Flüchtlingsarbeit“.

Die Stelle soll einem freien Träger zugeordnet werden. Es ist eine Vollzeitstelle für zwei Jahre, zusätzlich wird eine Stelle Bundesfreiwilligen Dienst eingerichtet. Es hat eine regelmäßige Berichterstattung zu erfolgen und nach Ablauf eines Jahres erfolgt eine Überprüfung..

 


Anlagen:

Stellenausschreibung

 

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Stellenausschreibung (58 KB)