Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - BV-HA/2017-0194  

 
 
Betreff: Befreiungsantrag zum Bebaungsplan "Wandlitzsee Nord III", Gemarkung Wandlitz
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage A1
Verfasser:BA35
Federführend:BA_Bauleitplanung   
Beratungsfolge:
Ortsbeirat Wandlitz Vorberatung
27.04.2017 
Sitzung des Ortsbeirates Wandlitz ungeändert beschlossen   
A2 Ausschuss für Bauen und Gemeindeentwicklung Vorberatung
09.05.2017 
Sitzung des Ausschusses Bauen und Gemeindeentwicklung 1. Lesung   
A1 Hauptausschuss Entscheidung
22.05.2017 
Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses abgelehnt   
Anlagen:
Flurkartenauszüge
Antragsunterlagen

Beschluss:

 

Der Haupt- und Finanzausschuss beschließt, der beantragten Befreiung zur Errichtung einer Überdachung in der nichtüberbaubaren Grundstücksfläche (Vorgarten) gemäß den Antragsunterlagen zu zustimmen.

 

 


Der Gemeindeverwaltung liegt ein Befreiungsantrag zu einer Festsetzung des Bebauungsplanes „Wandlitzsee Nord III“ auf dem Grundstück in der Gemarkung Wandlitz, Thälmannstraße 5, Flur 4, Flurstück 848 vor.

 

Die Festsetzung besagt, dass zwischen dem Gebäude und der an die öffentliche Verkehrsfläche grenzenden Grundstücksgrenze in allen festgesetzten Baugebieten ein Streifen von mindestens 5 Metern Tiefe von Bebauung freizuhalten ist.

Beabsichtigt ist die Errichtung einer Frontscheibenüberdachung, welche nicht mehr als 2 Meter  in den sogenannten „Vorgartenbereich“ hineinragt. Die Stützpfeiler der Überdachung stehen in 4 Meter Entfernung zur vorderen Grundstücksgrenze siehe Antragsunterlagen). Erforderlich ist dies vor allem zum Schutz der PKW vor herabfallenden Ästen des benachbarten Grundstücks.

Die zwei bereits vorhandenen Stellplätze wurden mit Beschluss genehmigt.

 

Aus Sicht der Gemeindeverwaltung ist die beantragte Befreiung städtebaulich vertretbar und mit den Zielen der Planung vereinbar.

 

 

Gesetzliche Grundlagen

 

§ 29 ff Baugesetzbuch

§ 2 Kommunalverfassung

§ 3 Zuständigkeitsordnung der Gemeinde Wandlitz

 

 


Beschluss:

 

Der Haupt- und Finanzausschuss beschließt, der beantragten Befreiung zur Errichtung einer Überdachung in der nichtüberbaubaren Grundstücksfläche (Vorgarten) gemäß den Antragsunterlagen zu zustimmen.

 

 


Finanzielle Auswirkungen:   Nein

 

 


Anlagen:

 

-          Flurkartenauszug groß

-          Flurkartenauszug klein

-          Antragsunterlagen (1 Seiten

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Flurkartenauszüge (283 KB)    
Anlage 2 2 Antragsunterlagen (177 KB)