Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - BV-HA/2004-0058  

 
 
Betreff: Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen des eigenständigen Grünordnungsplanes "Uferpromenade Wandlitzsee", Gemarkung Wandlitz
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage A1
Verfasser:Bornkessel, Katrin
Federführend:HB_Bauleitplanung   
Beratungsfolge:
Ortsbeirat Wandlitz Vorberatung
18.01.2005 
Sitzung des Ortsbeirates Wandlitz ungeändert beschlossen   
A2 Ausschuss für Bauen und Gemeindeentwicklung Vorberatung
25.01.2005 
Sitzung des Ausschusses Bauen und Gemeindeentwicklung ungeändert beschlossen   
A1 Hauptausschuss Vorberatung
31.01.2005 
Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses ungeändert beschlossen   
Anlagen:
W 4_1757 Ansicht
W 4_1757 Flurkarte
W 4_1757 Lageplan

Der Antragsteller beantragt nachträglich für den bereits erfolgten Abriss eines Massivschuppens und die bereits erfolgte Erric
Begründung / Erläuterung

Der Antragsteller beantragt nachträglich für den bereits erfolgten Abriss eines Massivschuppens und die bereits erfolgte Errichtung eines Schuppens in Leichtbauweise eine Baugenehmigung. Das Ufergrundstück befindet sich im Geltungsbereich des eigenständigen und rechtskräftigen Grünordnungsplanes „Uferpromenade Wandlitzsee“. Der Grünordnungsplan trifft folgende Festsetzungen:

F 3    Im Plangebiet sind  Vorhaben gemäß §§ 54 (Genehmigungspflichtige Vorhaben) und 55 

         (Genehmigungsfreie Vorhaben) BbgBO unzulässig.

F 12  Nicht dem Bestandschutz unterliegende Gebäude sind zurückzubauen; die Flächen sind

         standortgerecht gemäß der Pflanzliste zu begrünen.

Bisher wurden im Geltungsbereich dieses Grünordnungsplanes noch keine Befreiungen beantragt. Aus Sicht der Gemeindeverwaltung sollte dem Antrag nicht zugestimmt werden, da dadurch die Grundzüge der Planung berührt werden. Zudem würde eine Vorbildwirkung erzielt werden, welche den anderen Grundstücksbesitzern im Geltungsbereich der Satzung gleiche Möglichkeiten zur baulichen Nutzung der Ufergrundstücke einräumen würde.

Der Antragsteller ist außerdem Eigentümer des gegenüber- und außerhalb des Geltungsbereiches der Satzung liegenden Wohngrundstückes und hat damit auch die Möglichkeit das beantragte Gerätehaus auf dem Wohngrundstück aufzustellen.

Gesetzliche Grundlagen

§ 31 (2) BauGB

§ 36 BauGB

§ 3 Abs. 2 der Gemeindeordnung für das Land Brandenburg

 

 

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:           nein

 

 

keine

Betrag in EURO

Gesamtkosten der Maßnahmen (Beschaffungs-/Herstellungskosten)

 

 

Jährliche Folgekosten /-lasten

 

 

Finanzierung / Eigenanteil (i.d.R. Kreditbedarf)

 

 

Objektbezogene Einnahmen (Zuschüsse/ Beträge)

 

 

Einmalige oder jährliche laufende Haushaltsbelastung (Mittelabfluss, Kapitaldienst., Folgelasten ohne kalkulat. Kosten)

 

 

 

Veranschlagung im

nein

Jahr

Betrag in EURO

Haushaltstelle

   Verwaltungshaushalt

 

 

 

 

   Vermögenshaushalt

 

 

 

 

 

Beschluss:

Beschluss:

Der Hauptausschuss beschließt, dass der Antrag auf Befreiung von den Festsetzungen des rechtskräftigen eigenständigen Grünordnungsplanes „Uferpromenade Wandlitzsee“, Gemarkung Wandlitz, bezüglich der Errichtung eines Schuppens in Leichtbauweise, abgelehnt wird.

Anlagen:

Anlagen:

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 W 4_1757 Ansicht (884 KB)    
Anlage 2 2 W 4_1757 Flurkarte (1549 KB)    
Anlage 3 3 W 4_1757 Lageplan (1248 KB)