Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - BV-GV/2015-0111  

 
 
Betreff: Ergänzung der Beleuchtungsanlage in der Thälmannstraße
OT Wandlitz
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage GV
Verfasser:BA 14
Änderung gemäß Empfehlung des Haupt- und Finanzausschusses vom 15.06.2015
Federführend:BA   
Beratungsfolge:
Ortsbeirat Wandlitz Vorberatung
19.05.2015 
Sitzung des Ortsbeirates Wandlitz ungeändert beschlossen   
A2 Ausschuss für Bauen und Gemeindeentwicklung Vorberatung
02.06.2015 
Sitzung des Ausschusses Bauen und Gemeindeentwicklung ungeändert beschlossen   
A1 Hauptausschuss Vorberatung
15.06.2015 
Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses geändert beschlossen   
Gemeindevertretung Wandlitz Entscheidung
25.06.2015 
Sitzung der Gemeindevertretung Wandlitz ungeändert beschlossen   
Anlagen:
Übersichtsplan_BV_GV_2015_0111

Beschluss:

 

Die Gemeindevertretung beschließt, die Planung für die Ergänzung der Beleuchtungsanlage in der Thälmannstraße, zwischen der Haunummer 79 und der August- Bebel- Straße, gemäß der Entwurfs- und Genehmigungsplanung, mit folgenden Eckpunkten weiterzuführen:

 

  • Leuchtentyp; Bügelleuchte „Wandlitz“ oder gleichwertig
  • Farbe Moosgrün RAL- Nr. 6005
  • Die Auswahl der elektrotechnischen Ausstattung

(*) bitte im jeweiligen Sitzungsprotokoll vermerken.

 

  1. * energiesparenden LED- Technik
  2. * Anpassung an vorhandenen Bestand

 

Die Planungsunterlagen liegen zu den Sitzungen gemäß der Beratungsfolge vor. Der Lageplan ist im Ratsinformationssystem unter Downloads im Ordner „Beleuchtung Thälmannstraße“ einzusehen.

 

 


Bei diesem Bauvorhaben handelt es sich um einen Bürgervorschlag der im Haushaltsplan 2014 aufgenommen wurde. Er sieht vor die Beleuchtungsanlage in der Thälmannstraße im OT Wandlitz zu vervollständigen und den betreffenden Straßenabschnitt an den vorhandenen Beleuchtungsbestand anzupassen.

 

In der Thälmannstraße befindet sich eine Beleuchtungsanlage von der B 109 bist zur Hausnummer 79 (in etwa auf Höhe des Igelpfuhls) und von der August- Bebel- Straße bis zur Stolzenhagener Chaussee. Diese wurde vor ca. 15 Jahren mit der Herstellung des Gehweges errichtet. Der gleiche Leuchtentyp wurde, im Zusammenhang mit dem „Radrundweg Stolzenhagen - Lanke“, in der August- Bebel- Straße und in der Uferpromenade verwendet.

 

Der zu ergänzende Abschnitt erstreckt sich von der Hausnummer 79 bis zur August Bebel- Straße und beträgt ca. 350 m. In diesem Bereich befinden sich derzeit drei Lichtpunkte die in den 1970iger Jahren, an den Betonfreileitungsmasten des Energieversorgers, montiert wurden. Die Abstände sind ungleichmäßig, so dass eine sachgerechte Ausleuchtung nicht gegeben ist. Zwischen der Uferpromenade und der Hausnummer 79 beträgt der Leuchtenabstand ca. 120 m. Der Bereich ist praktisch unbeleuchtet.

 

Die Planung sieht vor, die Beleuchtungsanlage in gleicher Bauweise wie in der Thälmannstraße bereits vorhanden, mit dem Leuchtentyp „Wandlitz“ in der Farbe Moosgrün, zu ergänzen.

Hinsichtlich der elektrotechnischen Ausstattung sind zwei Möglichkeiten abzuwägen:

 

 

Zum einen hat sich die Gemeinde Wandlitz, bei der Wahl der Leuchtmittel, für den Einsatz der energiesparenden LED- Technik entschieden und mit einem Grundsatzbeschluss festgeschrieben. Zum anderen handelt es sich bei der geplanten Maßnahme um einen „Lückenschluss“ zwischen den vorhandenen Beleuchtungsanlagen die mit NAV- Leuchtmittel ausgestattet sind.

 

Von den Anliegern wird das weiße LED- Licht, insbesondere gegenüber dem geblichen Licht der herkömmlichen Leuchtmittel, als allgemein sehr „kalt“ empfunden. Dem gegenüber steht die verbesserte Energieeffizienz der LED- Beleuchtung von ca. 70 %. Somit ist davon auszugehen, dass bei den vorhandenen Beleuchtungsanlagen, die Leuchtmittel nach Ablaufen der Nutzungsdauer ebenfalls auf LED- Technik umgestellt werden.

 

Die Planung sieht eine Aufstellung von 11 Leuchten, mit einem Lichtpunktabstand von ca. 30 m, vor. Der ermittelte Differenzbetrag bezüglich der Leuchtmittel beträgt lediglich ca. 660 € der brutto Investitionskosten.

 

Die Erneuerung der Beleuchtungsanlage ist straßenausbaubeitragspflichtig. Somit würden folgende Anliegerbeiträge auf einen Quadratmeter anrechenbare Grundstücksfläche entfallen:

 

  1. Einsatz der energiesparenden LED- Technik                                          0,88 €/m²
  2. Anpassung an den vorhandenen Bestand                                          0,86 €/m²

 

Aus vorgenannten Gründen wird empfohlen die Planung unter Verwendung der LED- Technik weiter zu führen.

 

 

Gesetzliche Grundlagen

 

Brandenburgisches Straßengesetz (BbgStrG)

Kommunalverfassung des Landes Brandenburg (BbgKVerf)

Zuständigkeitsordnung der Gemeinde Wandlitz

 

 


Beschluss:

 

Die Gemeindevertretung beschließt, die Planung für die Ergänzung der Beleuchtungsanlage in der Thälmannstraße, zwischen der Haunummer 79 und der August- Bebel- Straße, gemäß der Entwurfs- und Genehmigungsplanung, mit folgenden Eckpunkten weiterzuführen:

 

  • Leuchtentyp; Bügelleuchte „Wandlitz“ oder gleichwertig
  • Farbe Moosgrün RAL- Nr. 6005
  • Die Auswahl der elektrotechnischen Ausstattung

(*) bitte im jeweiligen Sitzungsprotokoll vermerken.

 

  1. * energiesparenden LED- Technik
  2. * Anpassung an vorhandenen Bestand

 

Die Planungsunterlagen liegen zu den Sitzungen gemäß der Beratungsfolge vor. Der Lageplan ist im Ratsinformationssystem unter Downloads im Ordner „Beleuchtung Thälmannstraße“ einzusehen.

 

 


Finanzielle Auswirkungen:                 Ja   Nein

 

 

o              Investitionen, Erwerb von Sachanlagevermögen u. Grundstücken, Investitionszuschüsse

 

Betrag in EURO

Gesamtkosten der Maßnahme (Auszahlung: Beschaffungs-/Herstellungskosten; Einmalkosten)

41.000,00

Maßnahmebezogene Einzahlungen (Zuschüsse/ Beiträge)

22.550,00

 

Abschätzung der Auswirkungen im Ergebnishaushalt:

 

Dauer in Jahren

Betrag in EURO

jährl. laufende Haushaltsbelastung aus Abschreibungen o. Aufl. ARAP

20

  2.050,00

jährl. laufende Erträge aus Auflösung SoPo

 

 

übrige jährliche Belastung (Folgekosten)

 

 

 

 

o              Erträge und Aufwendungen

(wenn nicht Investitionen, Erwerb von Sachanlagenvermögen, Investitionszuschüsse)

 

Betrag in EURO

Erträge

 

Aufwendungen

 

 

 

o              Veräußerung von Grundstücken und sonstigen Vermögensgegenständen

 

Jahr

Betrag in EURO

Einzahlung

 

 

 

 

Veranschlagung im Haushalt

Nein

Jahr

Produktkonto

ggf. Investitionsnr.

Betrag in EURO

 

2014

54100 08 037

 

  5.000,00

 

2015

54100 08 037

 

50.000,00

 

 

 

 

 

 

 


Anlage:

 

Übersichtsplan

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Übersichtsplan_BV_GV_2015_0111 (244 KB)