Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - BV-GV/2015-0108  

 
 
Betreff: Aufstellung einer Satzung gemäß § 34 Absatz 4 Nr. 3 BauGB "Einbeziehungssatzung "An der Trift", Ortsteil Stolzenhagen, Flur 3, Flurstück 1578
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage GV
Verfasser:Bornkessel, Katrin
Federführend:BA_Bauleitplanung   
Beratungsfolge:
Ortsbeirat Stolzenhagen Vorberatung
19.05.2015 
Sitzung des Ortsbeirates Stolzenhagen ungeändert beschlossen   
A2 Ausschuss für Bauen und Gemeindeentwicklung Vorberatung
02.06.2015 
Sitzung des Ausschusses Bauen und Gemeindeentwicklung ungeändert beschlossen   
A1 Hauptausschuss Vorberatung
15.06.2015 
Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses ungeändert beschlossen   
Gemeindevertretung Wandlitz Entscheidung
25.06.2015 
Sitzung der Gemeindevertretung Wandlitz ungeändert beschlossen   
Anlagen:
20150414095949

Beschluss:

Die Gemeindevertretung beschließt, dass für das Flurstück 1578 der Flur 3 der Gemarkung Stolzenhagen eine Satzung gemäß 34 Absatz 4 Nr 3 BauGB (Einbeziehungssatzung) aufgestellt wird.

 

Mit dem Grundstückseigentümer ist ein entsprechender städtebaulicher Vertrag abzuschließen. Nach den Zielen der Landesplanung und Raumordnung ist durch die Verwaltung anzufragen.

 

 

 

 


Die von der Planungsabsicht betroffene Flurstück An der Trift, Flur 3, Flurstücke 1578 der Gemarkung Stolzenhagen liegt nicht vollständig innerhalb des Bebauungszusammenhanges gemäß § 34 Baugesetzbuch. Für den Ortsteil Stolzenhagen existiert kein rechtswirksamer Teilflächennutzungsplan. Im Entwurf des Flächennutzungsplanes ist das Gebiet jedoch als Wohnbaufläche mit hohem Grünanteil dargestellt.

Die Grundstücke befindet sich  im Eigentum des Antragstellers.

Hinsichtlich einer geordneten städtebaulichen Entwicklung sollte, auch aus Sicht der Gemeinde, Baurecht über ein Satzungsverfahren geschaffen werden.

 

 

Gesetzliche Grundlagen

Zuständigkeitsordnung der Gemeinde Wandlitz

Kommunalverfassung

BauGB

 

 


Beschluss:

Die Gemeindevertretung beschließt, dass für das Flurstück 1578 der Flur 3 der Gemarkung Stolzenhagen eine Satzung gemäß 34 Absatz 4 Nr 3 BauGB (Einbeziehungssatzung) aufgestellt wird.

 

Mit dem Grundstückseigentümer ist ein entsprechender städtebaulicher Vertrag abzuschließen. Nach den Zielen der Landesplanung und Raumordnung ist durch die Verwaltung anzufragen.

 

 

 

 


Finanzielle Auswirkungen:                 Ja   Nein

 

 

o              Investitionen, Erwerb von Sachanlagevermögen u. Grundstücken, Investitionszuschüsse

 

Betrag in EURO

Gesamtkosten der Maßnahme (Auszahlung: Beschaffungs-/Herstellungskosten; Einmalkosten)

 

Maßnahmebezogene Einzahlungen (Zuschüsse/ Beiträge)

 

 

Abschätzung der Auswirkungen im Ergebnishaushalt:

 

Dauer in Jahren

Betrag in EURO

jährl. laufende Haushaltsbelastung aus Abschreibungen o. Aufl. ARAP

 

 

jährl. laufende Erträge aus Auflösung SoPo

 

 

übrige jährliche Belastung (Folgekosten)

 

 

 

 

o              Erträge und Aufwendungen

(wenn nicht Investitionen, Erwerb von Sachanlagenvermögen, Investitionszuschüsse)

 

Betrag in EURO

Erträge

 

Aufwendungen

 

 

 

o              Veräußerung von Grundstücken und sonstigen Vermögensgegenständen

 

Jahr

Betrag in EURO

Einzahlung

 

 

 

 

Veranschlagung im Haushalt

Nein

Jahr

Produktkonto

ggf. Investitionsnr.

Betrag in EURO

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Anlagen:

Antrag

Vollmacht

Flurkartenauszug

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 20150414095949 (363 KB)