Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - BV-GV/2014-0644  

 
 
Betreff: Bildung einer Arbeitsgruppe
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage GV
Verfasser:Peter, Gisela
Änderung gemäß Empfehlung des Haupt- und Finanzausschusses vom 24.03.2014
Federführend:HA_Hauptamt   
Beratungsfolge:
A1 Hauptausschuss Vorberatung
24.03.2014 
Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses geändert beschlossen   
Gemeindevertretung Wandlitz Entscheidung
03.04.2014 
Sitzung der Gemeindevertretung Wandlitz geändert beschlossen     

Begründung / Erläuterung

Im Ortsbeirat Wandlitz und im A5  wurde die Vorbereitung eines Nutzungskonzeptes für das Grundstück Kirchstraße 11 diskutiert. Beide Gremien empfehlen die Bildung einer durch die Gemeindevertretung legitimierten Arbeitsgruppe mit dem Titel „Nutzungskonzept Kirchstraße 11“.

 

Ziel ist die Erarbeitung eines Nutzungskonzeptes für das Grundstück Kirchstraße 11.

Im Dezember 2014 soll der Gemeindevertretung das erarbeitete Konzept vorgelegt werden.

 

Gemäß der Bürgerbeteiligungssatzung § 5 entscheidet die Gemeindevertretung über die Zahl der Mitglieder der AG und das Besetzungsverfahren.

Die Arbeitsgruppe soll aus 8 Mitgliedern bestehen.

Vorgeschlagen wird, dass die AG wie folgt besetzt wird:

Je ein Vertreter der Fraktionen, Vertreter der Verwaltung und zwei sachkundige Einwohner.

 

Gesetzliche Grundlagen

Bürgerbeteiligungssatzung § 5

 


Finanzielle Auswirkungen:                   Nein

 

 


Beschluss:

Die Gemeindevertretung Wandlitz beschließt die Bildung der Arbeitsgruppe „Nutzungskonzept Kirchstraße 11“. Die Arbeitsgruppe soll aus 8 Mitgliedern bestehen und wird wie folgt besetzt: Je ein Vertreter der Fraktionen, ein Vertreter der Verwaltung und zwei sachkundige Einwohner, die der Ortsbeirat vorschlägt.

Die Meldung der Vertreter erfolgt bis zu 14 Tagen nach der Sitzung.