Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - MV-GV/2014-0086  

 
 
Betreff: Einsatzstatistik 2013 der Freiwilligen Feuerwehr Wandlitz
Status:öffentlichVorlage-Art:Mitteilungsvorlage
Verfasser:Müller, Anke
Die Bürgermeisterin
Federführend:OA_Ordnungsamt   
Beratungsfolge:
A4 Ausschuss für Wirtschaft, Ordnung und Sicherheit Vorberatung
17.03.2014 
Sitzung des Ausschusses für Ordnung, Sicherheit und Umwelt ungeändert beschlossen   
A1 Hauptausschuss Vorberatung
24.03.2014 
Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses zur Kenntnis genommen   
Gemeindevertretung Wandlitz Vorberatung
03.04.2014 
Sitzung der Gemeindevertretung Wandlitz zur Kenntnis genommen     

Begründung / Erläuterung

Die Kameraden / -innen der Freiwilligen Feuerwehr Wandlitz wurden im Jahr 2013 zu insgesamt 273 Einsätzen alarmiert, im Jahr 2012 waren es 222 Einsätze.

 

Die Anzahl der Einsätze verteilen sich auf die Ortswehren wie folgt. Anzumerken ist dabei, dass zu einem Einsatz aus taktischen Gründen auch mehrere Ortswehren alarmiert wurden, weswegen die Gesamtzahl der Alarmierungen deutlich über die Anzahl der tatsächlichen Einsätze liegt.

 

Ortswehr

 

2009

2010

2011

2012

2013

Basdorf

 

65

63

48

72

101

Klosterfelde

 

39

34

42

48

84

Lanke

 

12

13

11

19

15

Prenden

 

2

7

2

5

5

Schönerlinde

 

18

17

21

23

11

Schönwalde

 

42

36

37

41

31

Stolzenhagen

 

12

8

10

9

27

Wandlitz

 

74

77

58

83

124

Zerpenschleuse

 

39

18

35

31

34

 

Die Einsätze im Jahr 2013 verteilen sich auf die nachfolgenden Alarmstichworte nach Brandbekämpfung (B) und technischer Hilfeleistung (H) in den Ortsteilen.

 

 

Alarmstich-wort

 

B

K

L

P

SL

SW

ST

W

Z

Gesamtzahl

46

34

12

5

9

21

38

90

18

B:Klein

1

3

 

 

1

 

2

4

2

B:Gebäude1

1

1

 

 

 

1

 

3

1

B:Gebäude2

 

1

 

 

2

1

 

1

1

B:Schornst

 

1

 

 

 

 

 

1

 

B:Landwirt

1

 

 

 

 

 

 

 

 

B:Feld

1

1

 

 

 

 

 

 

 

B:Wald1

1

 

 

 

 

 

 

 

1

B:Fahrzeug1

1

 

 

 

 

1

1

1

1

B:Fahrzeug2

 

 

 

 

 

 

 

2

 

B:GSG

 

 

 

 

 

 

 

1

 

B:BMA

19

 

 

 

 

1

 

16

 

H:Klein

7

2

4

2

1

5

4

12

1

H:PersonNot

4

2

 

 

 

 

 

4

1

H:PersonWas

 

 

 

 

 

1

 

1

 

H:Gasgeruch

 

1

 

 

 

 

 

1

 

H:Öl-Land

3

6

1

1

 

 

3

12

1

H:Wasser

 

 

 

 

1

 

 

 

 

H:Sturmschad

3

11

3

1

 

3

27

10

1

H:VU1

2

1

 

 

1

 

 

5

 

H:VU2 

2

4

4

1

3

8

1

16

8

 

Die Abarbeitung dieser 273 Einsätze umfasste von der Alarmierung bis zur Wieder-herstellung der Einsatzbereitschaft einen Zeitumfang von 312,36 Stunden.

 

Von den 273 Einsätzen waren zwei Fehlalarmierungen:

-          Basdorf, G.-Brassens-Platz 1, starke Rauchentwicklung nach Start einer Lokomotive und

-          Basdorf, Kastanienstraße, Baum hängt in Oberleitung – dort ist keine Oberleitung vorhanden, die Alarmierung galt einem anderen Landkreis.

 

Ferner gab es elf Fehlalarme durch Brandmeldezentralen. Davon fuhren acht Mal die Kameraden / -innen in die Brandenburgklinik nach Bernau, zwei Mal in das Asylbewerberheim nach Wandlitz und einmal in das Gymnasium Wandlitz.

 

Insgesamt fünf tote Personen mussten geborgen werden. Bei einem Verkehrsunfall in Zerpenschleuse konnte ein Mann nicht mehr gerettet werden, er erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. In Basdorf wurden nach zwei Türnotöffnungen jeweils tote Personen aufgefunden. Im Juni wurde eine Frau aus dem Gorinsee geborgen und am Silvestertag ein Torso aus dem Liepnitzsee aufgenommen.

 

Anfang April konnten zudem nach einem Gebäudebrand in Wandlitz drei Hunde nur noch tot geborgen werden. Ende August verunglückte ein LKW auf der A 11 beladen mit 9.800 Hühnern. Auch hier konnten zahlreiche Tiere nicht mehr gerettet werden.

 

Die nachfolgende Übersicht soll aufzeigen, wie oft die Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Wandlitz zu Einsätzen ausrückten.

Fahrzeugart

 

stationiert in

Anzahl

Löschgruppenfahrzeug

 

Basdorf, Schönwalde, Wandlitz

217

Tanklöschfahrzeug

 

Klosterfelde, Schönwalde, Zerpen-schleuse

139

Tragkraftspritzenfahrzeug mit / ohne Wasser

Klosterfelde, Lanke, Prenden, Schöner-linde, Stolzenhagen, Zerpenschleuse

128

Drehleiter

 

Basdorf

63

Gerätewagen

 

Wandlitz

72

Mannschaftstransport-fahrzeug

Basdorf, Klosterfelde, Lanke, Schöner-linde, Schönwalde, Wandlitz

101

Kommandowagen

 

Wandlitz

79

Boot

 

Schönwalde, Wandlitz, Zerpenschleuse

6

 

Es konnte ein gesamter Löschwasserverbrauch von 82,25 m³ festgestellt werden. Für die Beseitigung der Ölspuren mussten 178 Säcke Ölbindemittel verbraucht werden. Ein Sack Ölbindemittel umfasst 20 kg und kostet 9,80 € netto. Die Ketten-sägen aller Ortswehren waren insgesamt 44,25 Stunden im Einsatz.

 

Die Personalentwicklung der ehrenamtlichen Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wandlitz zum 31.12.2013 stellt sich wie folgt dar.

 

 

 

2009

2010

2011

2012

2013

Aktive Kameraden

insgesamt

183

184

185

200

206

         davon Kameradinnen

 

28

29

31

34

40

Kameraden der Jugend-feuerwehr

83

88

65

97

113

         davon Kameradinnen

 

32

28

19

31

35

Kameraden der Alters- und Ehrenabteilung

99

97

99

95

89

 

Eine durchaus positive Entwicklung der Mitgliederzahlen in der Jugendfeuerwehr erklärt sich durch die Gründungen der Kinderfeuerwehren im Jahr 2012 in Basdorf und Schönwalde sowie im Jahr 2013 in Zerpenschleuse.

 

Ebenso positive Auswirkungen auf die Herstellung der Einsatzbereitschaft sowie Entlastung der ehrenamtlichen Kräfte hatte die Einstellung der Gemeinde Wandlitz eines hauptamtlichen Gemeindegerätewartes am 01.01.2013.

 

Gesetzliche Grundlagen

 

Brandenburgisches Brand- und Katastrophenschutzgesetz – BbgBKG vom 24.05.2004

 

 


Finanzielle Auswirkungen:                 Ja   Nein

 

 

o              Investitionen, Erwerb von Sachanlagevermögen u. Grundstücken, Investitionszuschüsse

 

Betrag in EURO

Gesamtkosten der Maßnahme (Auszahlung: Beschaffungs-/Herstellungskosten; Einmalkosten)

 

Maßnahmebezogene Einzahlungen (Zuschüsse/ Beiträge)

 

 

Abschätzung der Auswirkungen im Ergebnishaushalt:

 

Dauer in Jahren

Betrag in EURO

jährl. laufende Haushaltsbelastung aus Abschreibungen o. Aufl. ARAP

 

 

jährl. laufende Erträge aus Auflösung SoPo

 

 

übrige jährliche Belastung (Folgekosten)

 

 

 

 

o              Erträge und Aufwendungen

(wenn nicht Investitionen, Erwerb von Sachanlagenvermögen, Investitionszuschüsse)

 

Betrag in EURO

Erträge

 

Aufwendungen

 

 

 

o              Veräußerung von Grundstücken und sonstigen Vermögensgegenständen

 

Jahr

Betrag in EURO

Einzahlung

 

 

 

 

Veranschlagung im Haushalt

Nein

Jahr

Produktkonto

ggf. Investitionsnr.

Betrag in EURO

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Beschluss:

 

Die Gemeindevertretung nimmt die Einsatzstatistik 2013 der Freiwilligen Feuerwehr Wandlitz zur Kenntnis.

 

 


Anlagen: