Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - BV-HA/2012-0303  

 
 
Betreff: Befreiungsantrag zum Bebauungsplan "Wohnanlage an der Triftstraße", Gemarkung Klosterfelde
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage A1
Verfasser:BA 32Aktenzeichen:K 6340030/12
Federführend:BA   
Beratungsfolge:
Ortsbeirat Klosterfelde Vorberatung
14.01.2013 
Sitzung des Ortsbeirates Klosterfelde ungeändert beschlossen   
A2 Ausschuss für Bauen und Gemeindeentwicklung Vorberatung
29.01.2013 
Sitzung des Ausschusses Bauen und Gemeindeentwicklung ungeändert beschlossen   
A1 Hauptausschuss Entscheidung
11.02.2013 
Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses ungeändert beschlossen   
Anlagen:
Anlage Befreiung Wohnanlage Triftstraße

Begründung / Erläuterung

Das Grundstück liegt im Geltungsbereich des Bebauungsplanes „Wohnanlage an der Triftstraße“ im Ortsteil Klosterfelde.

Der Bebauungsplan  setzt als Dachformen Sattel- und Walmdächer mit einer Dachneigung von 30° bis 45° fest.

 

Der Antragsteller beabsichtigt ein zweigeschossiges Musterwohnhaus mit Pultdach mit Dachneigung zu errichten.

 

Durch die beantragte Befreiung werden die Grundzüge der Planung nicht berührt. Die Befreiung ist städtebaulich vertretbar.

 

Gesetzliche Grundlagen

§ 31 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

§ 2 Kommunalverfassung des Landes Brandenburg (BbgKVerf)

§§ 3 und 4 Zuständigkeitsordnung der Gemeinde Wandlitz

 


Finanzielle Auswirkungen:                 Nein

 

 

o              Investitionen, Erwerb von Sachanlagevermögen u. Grundstücken, Investitionszuschüsse

 

Betrag in EURO

Gesamtkosten der Maßnahme (Auszahlung: Beschaffungs-/Herstellungskosten; Einmalkosten)

 

Maßnahmebezogene Einzahlungen (Zuschüsse/ Beiträge)

 

 

Abschätzung der Auswirkungen im Ergebnishaushalt:

 

Dauer in Jahren

Betrag in EURO

hrl. laufende Haushaltsbelastung aus Abschreibungen o. Aufl. ARAP

 

 

hrl. laufende Erträge aus Auflösung SoPo

 

 

übrige jährliche Belastung (Folgekosten)

 

 

 

 

o              Erträge und Aufwendungen

(wenn nicht Investitionen, Erwerb von Sachanlagenvermögen, Investitionszuschüsse)

 

Betrag in EURO

Erträge

 

Aufwendungen

 

 

 

o              Veräerung von Grundstücken und sonstigen Vermögensgegenständen

 

Jahr

Betrag in EURO

Einzahlung

 

 

 

 

Veranschlagung im Haushalt

Nein

Jahr

Produktkonto

ggf. Investitionsnr.

Betrag in EURO

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Beschluss:

Der Haupt- und Finanzausschuss erteilt seine Zustimmung zur Befreiung von der Festsetzung der Dachform sowie der Dachneigung.


Anlagen:

Flurkartenauszug

Lageplan

Ansicht Ost

Ansicht Süd

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage Befreiung Wohnanlage Triftstraße (303 KB)