Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - BV-GV/2004-0116  

 
 
Betreff: Anerkennung als "Staatlich anerkannter Erholungsort"
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage GV
Federführend:HA Beteiligt:HA
Beratungsfolge:
Ortsbeirat Stolzenhagen Vorberatung
27.05.2004 
Sitzung des Ortsbeirates Stolzenhagen      
Ortsbeirat Basdorf Vorberatung
02.06.2004 
Sitzung des Ortsbeirates Basdorf ungeändert beschlossen   
Ortsbeirat Klosterfelde Vorberatung
02.06.2004 
Sitzung des Ortsbeirates Klosterfelde geändert beschlossen   
Ortsbeirat Lanke Vorberatung
03.06.2004 
Sitzung des Ortsbeirates Lanke    
Ortsbeirat Schönerlinde Vorberatung
02.06.2004 
Sitzung des Ortsbeirates Schönerlinde ungeändert beschlossen   
Ortsbeirat Schönwalde Vorberatung
02.06.2004 
Sitzung des Ortsbeirates Schönwalde    
Ortsbeirat Zerpenschleuse Vorberatung
02.06.2004 
Sitzung des Ortsbeirates Zerpenschleuse    
Ortsbeirat Wandlitz Vorberatung
03.06.2004 
Sitzung des Ortsbeirates Wandlitz    
A1 Hauptausschuss Vorberatung
07.06.2004 
Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses geändert beschlossen   
Ortsbeirat Prenden Vorberatung
08.06.2004 
Sitzung des Ortsbeirates Prenden ungeändert beschlossen   
Gemeindevertretung Wandlitz Entscheidung
17.06.2004 
Sitzung der Gemeindevertretung Wandlitz geändert beschlossen   

Beschluss:

Beschluss:

 Der Bürgermeister wird beauftragt, anhand der im Gesetz über die Anerkennung als Kurort und Erholungsort im Land Brandenburg vom 14.02.1994 genannten Voraussetzungen eine Bestandsaufnahme und -bewertung hinsichtlich einer möglichen Anerkennung als staatlich anerkannter Erholungsort für die Ortsteile Lanke, Prenden, Stolzenhagen, Wandlitz und Zerpenschleuse durchzuführen.

 

Begründung/Erläuterung

Begründung/Erläuterung

Die Gemeinde „Wandlitz“ insbesondere die Ortsteile Lanke, Prenden, Stolzenhagen, Wandlitz und Zerpenschleuse liegen in einer landschaftlich bevorzugten Lage innerhalb des Naturparks Barnim.

 

Die wirtschaftliche Entwicklung ist stark durch den Tourismus geprägt.

 

 

Durch die Anerkennung als „ Staatlich anerkannter Erholungsort“ könnten wichtige Impulse für die weitere wirtschaftliche Entwicklung gegeben werden.

Hierzu ist die Erarbeitung eines mittel- bzw. langfristigen Handlungskonzeptes erforderlich, für das zunächst die Grundlagen zu ermitteln sind.

 

 

 

 

Gesetzliche Grundlagen

 

 

Beschluss:

Beschluss:

 Der Bürgermeister wird beauftragt, anhand der im Gesetz über die Anerkennung als Kurort und Erholungsort im Land Brandenburg vom 14.02.1994 genannten Voraussetzungen eine Bestandsaufnahme und -bewertung hinsichtlich einer möglichen Anerkennung als staatlich anerkannter Erholungsort für die Ortsteile Lanke, Prenden, Stolzenhagen, Wandlitz und Zerpenschleuse durchzuführen.

 

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen: nein

 

Gesamtkosten  der Maßnahmen (Beschaffungs-/Herstellungskosten)                  

 

Jährliche Folgekosten/-lasten                                                  

 

Finanzierung Eigenanteil (i.d.R. Kreditbedarf)                                                           

 

Objektbezogene  Einnahmen (Zuschüsse/ Beträge)                                                 

 

Einmalige oder jährliche laufende Haushaltsbelastung   (

Mittelabfluss, Kapitaldienst., Folgelasten ohne kalkulat. Kosten)