Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - BV-GV/2008-0704  

 
 
Betreff: Errichtung einer Beleuchtungsanlage Vom Kreisverkehr bis zur Dachsbaude, OT Wandlitz
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage GV
Verfasser:Herzog, Lutz
Federführend:HB AL   
Beratungsfolge:
Ortsbeirat Wandlitz Vorberatung
10.06.2008 
Sitzung des Ortsbeirates Wandlitz ungeändert beschlossen     
A2 Ausschuss für Bauen und Gemeindeentwicklung Vorberatung
24.06.2008 
Sitzung des Ausschusses Bauen und Gemeindeentwicklung ungeändert beschlossen     
A1 Hauptausschuss Vorberatung
30.06.2008 
Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses geändert beschlossen     
Gemeindevertretung Wandlitz Vorberatung
10.07.2008 
Sitzung der Gemeindevertretung Wandlitz ungeändert beschlossen   
Anlagen:
Protokoll EW 21.05.

Die gegenwärtige vorhandene Beleuchtungsanlage besteht aus Betonmasten der E
Begründung / Erläuterung

Die gegenwärtige vorhandene Beleuchtungsanlage besteht aus Betonmasten der E.On e.dis AG. Diese Betonmasten weisen Risse auf. Die Standsicherheit ist für die weiteren Jahre nicht gewährleistet. Nach Aussage der E.On e.dis AG liegt das Mastalter bei mehr als 30 Jahren. Die im Einsatz befindlichen HQL- Leuchten haben einen geringen Leuchtenwirkungsgrad. Es ist kein optimaler Reflektor zur Lichtlenkung vorhanden, d.h. es ergeben sich hohe Energiekosten. Auf Grund der Vorschaltkonstruktion und der offenen Bauform ist eine hohe Verschleißrate vorhanden.

 

Es entsprechen weder die Lichtpunktabstände, die Beleuchtungsstärke, die Blendung noch die Lichtfarben bzw. Farbwiedergabe der  EN 13201 bzw. den einschlägigen Richtlinien.

 

Aus diesen Gründen ist die Erneuerung der Beleuchtungsanlage notwendig. Zur Realisierung  werden im nachstehenden Ausbaubeschluss die Art und der Umfang der Durchführung der Baumaßnahme festgelegt.

Die Eigentümer der beitragspflichtigen Grundstücke wurden in der durchgeführten  Einwohnerversammlung über die Art, den Umfang und die Kosten informiert (Protokoll siehe Anlage).

 

Die Errichtung der Beleuchtungsanlage ist ausbaubeitragspflichtig, da es sich bei der Maßnahme um eine Erneuerung handelt. Entsprechend der gültigen Straßenausbaubeitragssatzung der Gemeinde Wandlitz ist die Prenzlauer Chaussee eine Hauptverkehrsstraße.

 

 

 

Gesetzliche Grundlagen

 

Brandenburgisches Straßengesetz ( BbgStrG)

Gemeindeordnung

Satzung über die Erhebung von Beiträgen nach § 8 KAG Bbg über Erschließungsmaßnahmen

 


Finanzielle Auswirkungen:              ja nein

 

 

keine

Betrag in EURO

Gesamtkosten der Maßnahmen (Beschaffungs-/Herstellungskosten)

 

114.000

Jährliche Folgekosten /-lasten

 

 

Finanzierung / Eigenanteil (i.d.R. Kreditbedarf)

 

 

Objektbezogene Einnahmen (Zuschüsse/ Beträge)

 

 

Einmalige oder jährliche laufende Haushaltsbelastung (Mittelabfluss, Kapitaldienst., Folgelasten ohne kalkulat. Kosten)

 

 

 

Veranschlagung im

nein

Jahr

Betrag in EURO

Haushaltstelle

   Verwaltungshaushalt

 

 

 

 

   Vermögenshaushalt

 

2008

120.000

67000.95150

 

Beschluss:

Beschluss:

 

Die Gemeindevertretung Wandlitz beschließt auf Grundlage der vorliegenden Planung des Ingenieurbüros Fahrendholz vom 14.04.2008:

 

1.      Die Errichtung einer Beleuchtungsanlage vom Kreisverkehr bis zur Dachsbaude, OT Wandlitz

 

2.      Der Leuchtentyp „Mastaufsatzleuchte „ Typ Sarah“ ist zu verwenden.

 

Die auf der Grundlage  der Kostenermittelung errechnete voraussichtliche Höhe der Anliegerbeiträge für die Beleuchtungsanlage beträgt ca. 0,45 € pro anrechenbarer Grundstücksfläche.

 

Die Planung liegt zur Sitzung vor.

Anlagen:

Anlagen:

 

Protokoll der Einwohnerversammlung

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Protokoll EW 21.05. (110 KB)