Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - BV-GV/2007-0599  

 
 
Betreff: Erhaltung historischer Grabdenkmäler auf den Friedhöfen im Ortsteil Zerpenschleuse
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage GV
Verfasser:Scharfe, Katy
Federführend:OA_Ordnungsamt   
Beratungsfolge:
Ortsbeirat Zerpenschleuse Vorberatung
27.08.2007 
Sitzung des Ortsbeirates Zerpenschleuse ungeändert beschlossen   
A5 Ausschuss für Soziales, Senioren, Wohnen, Tourismus, Kultur und Städtepartnerschaft Vorberatung
11.09.2007 
Sitzung des Ausschusses für Soziales, Senioren, Wohnen, Kultur und Städtepartnerschaften geändert beschlossen   
A1 Hauptausschuss Vorberatung
17.09.2007 
Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses geändert beschlossen   
Gemeindevertretung Wandlitz Entscheidung
27.09.2007 
Sitzung der Gemeindevertretung Wandlitz ungeändert beschlossen   

Gesetzliche Grundlagen
Begründung / Erläuterung

 

Mit dem Beschluss vom 05.12.2001 wurden 9 namentlich benannte Gräber als historisch wertvoll eingestuft. Es wurde festgelegt, diese zu sanieren und dauerhaft zu erhalten (Ehrengräber).

Von der ehemaligen Gemeinde Zerpenschleuse wurden aus den im Haushalt 2002 vorgesehenen Mitteln für die Sanierung der Ehrengräber in Höhe von 3800,00 € keine Maßnahmen ausgelöst.

 

Nach einem Kostenvoranschlag vom 14.06.2004 (Siehe Anlage) würde die weitere Instandsetzung Mittel in Höhe von ca. 8636,00 € erfordern und es müssten jährlich Pflegekosten im Haushalt der laufenden Jahre eingeplant werden.

 

 Aus Gründen der Verhältnismäßigkeit erscheint es unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten nicht tragbar, die Ehrengräber instand zu setzen, zu erhalten und zu pflegen. Für die anderen Ortsteile der Gemeinde gibt es keinen vergleichbaren Beschluss zur Erhaltung historischer Grabdenkmäler, sondern es werden in den Ortsteilen Klosterfelde (3 Gräber) und Wandlitz    (1 Grab) fast kostenneutral erhalten.  

In Zusammenarbeit mit dem Ausschuss A5 (Soziales, Senioren, Wohnen, Kultur und Städtepartnerschaften) und dem Ortsbeirat Zerpenschleuse wurde folgendes erarbeitet:

 

Von den ehemals 9 Gräbern werden auf Vorschlag des Ortsbeirates und des Ausschusses die o.g. Grabmäler oder Gedenktafeln auf dem Friedhof in Zerpenschleuse, Berliner Straße auf einen dafür vorgesehenen Platz umgesetzt und dauerhaft erhalten. Es wird von Kosten in Höhe 3927,00 € ausgegangen. (Kostenvoranschlag vom 28.06.2007)

Durch die Umsetzung der Grabmale und Gedenktafeln fallen keine weiteren jährlichen Pflegekosten an.

 

 

 

Beschluss:

Beschluss:

  1. Die Gemeindevertretung der Gemeinde Wandlitz beschließt die Aufhebung des Beschlusses der Gemeindevertretung der ehemaligen Gemeinde Zerpenschleuse mit der Beschluss-Nr. BV-2001-78 vom 5.12.2001 „Erhaltung historischer Grabdenkmäler“ auf den Friedhöfen im Ortsteil Zerpenschleuse.

 

  1. Die Gemeindevertretung der Gemeinde Wandlitz beschließt, die nachfolgend benannten historisch wertvollen Grabdenkmäler auf dem Friedhof Ortsteil Zerpenschleuse, Berliner Straße dauerhaft zu erhalten und an einen zentralen Platz umzusetzen.

 

-            Doppelgrab     Nr.15               „Hecht“            (letzte Brauereibesitzer)

-            Dreigrab          Nr. 98             „Finke“            (Schiffseigener)

-            Doppelgrab     Nr. 99              „Jahnke“            (Schiffseigner)

-            Doppelgrab     Nr.120             „Tischbein“      (Arzt in Zerpenschleuse)

-            Einzelgrab        Nr.140             „Karbe“

-            Einzelgrab        Nr.280             „Fraatz“            (StifterTrauerhallenanbau)