Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - BV-HA/2007-0297  

 
 
Betreff: Befreiungsantrag zum B-Plan "Vor den Heidebergen" in der Gemarkung Schönerlinde
Am Bärwinkel 6; Flur 2, Flurstück 546
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage A1
Verfasser:Kopischke, CarmenAktenzeichen:SL 6340013/07
Federführend:HB_Bauleitplanung   
Beratungsfolge:
Ortsbeirat Schönerlinde Vorberatung
27.08.2007 
Sitzung des Ortsbeirates Schönerlinde ungeändert beschlossen   
A2 Ausschuss für Bauen und Gemeindeentwicklung Vorberatung
11.09.2007 
Sitzung des Ausschusses Bauen und Gemeindeentwicklung ungeändert beschlossen   
A1 Hauptausschuss Entscheidung
17.09.2007 
Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses ungeändert beschlossen   

Das beantragte Vorhaben befindet sich im Geltungsbereich des rechtskräftigen Bebauungsplanes „Vor den Heidebergen“ in der Gemarkung Schönerlinde
Begründung / Erläuterung

 

Das beantragte Vorhaben befindet sich im Geltungsbereich des rechtskräftigen Bebauungsplanes „Vor den Heidebergen“ in der Gemarkung Schönerlinde. Es ist die Errichtung eines Carports, eines Gartenhäuschens (Schuppen) und eine Terrassenerweiterung geplant. Die festgesetzte Grundflächenzahl (GRZ) liegt in diesem Bereich bei 0,3 und eine Überschreitung bis zu 50% ist ausgeschlossen. Durch die geplanten Vorhaben wird eine GRZ von 0,44 auf die anrechenbare überbaubare Grundstücksfläche von 580 m² erreicht. Da die gesamte Grundstücksfläche (überbaubare Fläche und Grünfläche) eine Größe von 1.253 m² hat, relativiert sich die versiegelte Fläche zur gesamten Grundstücksfläche auf eine GRZ von max. 0,21.

 

Aus Sicht der Gemeindeverwaltung werden die Grundzüge der Planung nicht berührt und die beantragte Befreiung ist städtebaulich vertretbar. Es sind keine negativen Auswirkungen auf das Ortsbild zu befürchten. 

 

 

Gesetzliche Grundlagen

 

§ 31 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB)

§ 3 Abs. 2 Gemeindeordnung (GO)

§§ 3 u. 4 Zuständigkeitsordnung der Gemeinde Wandlitz

 

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:              nein

 

 

keine

Betrag in EURO

Gesamtkosten der Maßnahmen (Beschaffungs-/Herstellungskosten)

 

 

Jährliche Folgekosten /-lasten

 

 

Finanzierung / Eigenanteil (i.d.R. Kreditbedarf)

 

 

Objektbezogene Einnahmen (Zuschüsse/ Beträge)

 

 

Einmalige oder jährliche laufende Haushaltsbelastung (Mittelabfluss, Kapitaldienst., Folgelasten ohne kalkulat. Kosten)

 

 

 

Veranschlagung im

nein

Jahr

Betrag in EURO

Haushaltstelle

   Verwaltungshaushalt

 

 

 

 

   Vermögenshaushalt

 

 

 

 

 

Beschluss:

Beschluss:

 

Der Haupt- und Finanzausschuss erteilt seine Zustimmung zur Befreiung von der festgesetzten Grundflächenzahl (GRZ) von 0,3.

Anlagen: (5 Seiten)

Anlagen:    (5 Seiten)

 

Auszug B-Plan „Vor den Heidebergen“

Auszüge aus dem Befreiungsantrag