Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Vorlage - BV-GV/2007-0592  

 
 
Betreff: Änderung des Bebauungsplanes "August-Bebel-Straße"
Einleitungsbeschluss
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage GV
Verfasser:Henke, JuttaAktenzeichen:61 20 01
Federführend:HB_Bauleitplanung   
Beratungsfolge:
Ortsbeirat Wandlitz Vorberatung
28.08.2007 
Sitzung des Ortsbeirates Wandlitz ungeändert beschlossen   
A2 Ausschuss für Bauen und Gemeindeentwicklung Vorberatung
11.09.2007 
Sitzung des Ausschusses Bauen und Gemeindeentwicklung ungeändert beschlossen   
A1 Hauptausschuss Vorberatung
17.09.2007 
Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses ungeändert beschlossen   
Gemeindevertretung Wandlitz Entscheidung
27.09.2007 
Sitzung der Gemeindevertretung Wandlitz ungeändert beschlossen   

Die Gemeinde Wandlitz beabsichtigt, den rechtskräftigen textlichen Bebauungsplan „August-Bebel-Straße“ zu ändern
Begründung / Erläuterung

 

Die Gemeinde Wandlitz beabsichtigt, den rechtskräftigen textlichen Bebauungsplan „August-Bebel-Straße“ zu ändern. Der Bebauungsplan ist seit dem 04. März 2006 rechtskräftig.

 

Die Überarbeitung des Bebauungsplanes „August-Bebel-Straße“ wird insbesondere durch die Anpassung an den im Verfahren befindlichen GOPaS „Wandlitzsee“ erforderlich. Vorrangiges Planungsziel des GOPaS „Wandlitzsee“ ist die langfristige und dauerhafte Sicherung der öffentlichen Zugänglichkeit und Erlebbarkeit des Wandlitzsees. Durch eine partielle Änderung der textlichen Festsetzungen soll diesem übergeordneten Ziel auch im Bebauungsplangebiet „August-Bebel-Straße“ entsprochen werden.

 

Vor diesem Hintergrund ist beabsichtigt, die bisher als Fläche für Sportanlagen festgesetzten Flurstücke 1823 und 1991 der Flur 4 (alte Flurstücksbezeichnungen: 1382 und 1383 der Flur 4) hinsichtlich der planungsrechtlichen Ausweisung zu ändern. Die Festsetzung einer Fläche für Sportanlagen diente der Sicherung des Standortes des ortsansässigen Wandlitzer Segelclub e.V. Nach Nutzungsaufgabe des Areals durch den Sportverein wurde die Ausweisung einer Sportfläche hinfällig, so dass beabsichtigt ist, das Areal langfristig für öffentliche Zwecke zu sichern.

 

Des Weiteren wird durch etliche, seit der Rechtskraft des Bebauungsplanes im Geltungsbereich vorgenommene Grundstücksteilungen eine Angleichung an den aktuellen Katasterbestand erforderlich.

 

Gesetzliche Grundlagen

 

§ 13 Baugesetzbuch (BauGB)

§ 3 Gemeindeordnung für das Land Brandenburg (GO)

§§ 2, 3, und 4 Zuständigkeitsordnung der Gemeinde Wandlitz

 

Finanzielle Auswirkungen:

Finanzielle Auswirkungen:           ja

 

 

keine

Betrag in EURO

Gesamtkosten der Maßnahmen (Beschaffungs-/Herstellungskosten)

 

ca. 4.700

Jährliche Folgekosten /-lasten

 

 

Finanzierung / Eigenanteil (i.d.R. Kreditbedarf)

 

 

Objektbezogene Einnahmen (Zuschüsse/ Beträge)

 

 

Einmalige oder jährliche laufende Haushaltsbelastung (Mittelabfluss, Kapitaldienst., Folgelasten ohne kalkulat. Kosten)

 

 

 

Veranschlagung im

nein

Jahr

Betrag in EURO

Haushaltstelle

   Verwaltungshaushalt

 

2007

1.000 (anteilig)

61000.60450

   Vermögenshaushalt

 

 

 

 

 

Beschluss:

Beschluss:

 

Die Gemeindevertretung beschließt, dass der Bebauungsplan „August-Bebel-Straße“ hinsichtlich seiner Festsetzungsinhalte und der katastermäßigen Grundlage überarbeitet, angepasst und geändert werden soll.

Anlagen:

Anlagen:

 

(1 Seite)

Geltungsbereich des Bebauungsplanes „August-Bebel-Straße“