Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Auszug - Stand der Vorbereitungen für den Katastrophen- und Kriegsfall - BV-GV/2022-0480  

 
 
Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Ordnung und Sicherheit
TOP: Ö 11
Gremium: A4 Ausschuss für Wirtschaft, Ordnung und Sicherheit
Datum: Mi, 29.06.2022 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:35
Raum: Kulturbühne "Goldener Löwe"
Ort: Breitscheidstraße 18, 16348 Wandlitz

Herr Bury eröffnet den TOP mit der Frage, wie weit wir mit den Vorbereitungen für Katastrophenfall sind, können wir Vorsorge für knappe Energie treffen, nicht nur für die Verwaltung, sondern auch für die Wirtschaft.

Der Bürgermeister stellt klar, dass Katastrophenschutz Angelegenheit des Landkreises ist, die Gemeinde ist für den Zivilschutz zuständig. Und er erfragt mehrfach, welcher Kriegsfall von Herrn Bury mit diesem Tagesordnungspunkt gemeint ist. Schlussendlich möchte Herr Bury die Folgen des Krieges in der Ukraine für die Gemeinde thematisieren.

Der Bürgermeister stellt dar, was bereits beschafft wurde bzw. in Planung steht. Dies sind alles freiwilligen Leistungen, ohne Weisungen durch Landkreis oder Land. In den vergangenen Jahren wurde im Rahmen des Zivilschutzes zu wenig getan. Daher gibt es auch für die Haushaltsplanung 2023 weitere Überlegungen zur Beschaffung. Auch der Katschutzplan ist aktuell in der Überarbeitung und Fortschreibung.

 

Herr Bury lässt über die Öffnung des TOP abstimmen: ja 3 (H) /0 nein / 1 Enthaltung

 

Herr Striegler erhält das Wort. Er trägt die Bitte des A6 vor, auch unseren Beitrag zu leisten, z.B. durch Abschaltung von Straßenlaternen. Herr Bury ergänzt, dass die Auswirkungen auf die gemeindlichen Einrichtungen und Möglichkeiten zur Energieeinsparung auch dort geprüft werden müssen. Herr Hintze verweist auf die aktuelle Energiewende.