Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Auszug - Informationen und Anfragen von Ortsbeiratsmitgliedern  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Klosterfelde
TOP: Ö 6
Gremium: Ortsbeirat Klosterfelde
Datum: Mo, 09.08.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:34
Raum: Mensa der Grund- und Oberschule Klosterfelde
Ort: Ernst-Thälmann Straße 27, 16348 Wandlitz

Frau Czok-Alm: Protokoll zum Sachstand Gartenstr., AG Straßenbau seit 2005 bestehend, hat Mitglieder OB angeschrieben mit Vorschlag den grundhaften Ausbau bis dahingehend zurückzustellen, bis eine Entscheidung seitens des Gesetzgebers feststeht. Insofern lediglich Sanierungen der Gartenstraße, ohne Benachteiligung der Anlieger:innen.

Zurückstellung für 2 Jahre, damit die Gelder für den Ausbau im Haushalt erhalten bleiben. TOP wird für die EW geöffnet. Einwohner bittet um eine längere Zurückstellung, da er 2 Jahre für zu kurzfristig hält.

OB empfiehlt zum Thema Gartenstraße eine erneute Diskussion / Überprüfung der Straßenprioritätenliste für 2023 auf die TO zu nehmen, um auch hier die Gelder entsprechend übertragen zu können.

 

Abstimmungsergebnis:

 

Zustimmung:  5

Ablehnung:     2

Enthaltung:     0

 

Frau Großmann empfiehlt eine Liste zu erarbeiten und an AG Straßenausbau zu übermitteln, welche Sanierungen auf Gehwegen und / oder Straßen im OT K durchzuführen wären.

 

Frau Czok-Alm bittet um Mitteilung der Verwaltung zu folgenden Fragen:

 

Radwegebau K nach Z Sachstand?

 

Wann ist Installation Defibrillator Mensa und wann Schulung dazu?

 

Satzung Ortsgestaltung Sachstand?

 

Anfrage Essensversorgung an Verwaltung: Ob Evaluierung der Versorgung stattfindet und sie findet die Antwort seitens der Verwaltung nicht sehr transparent. Frage, warum OB nicht mit einbezogen worden ist? Evaluierungszeitraum ist zu kurz gefasst worden.

Anfrage Vergleich externes Essen gegenüber einem gemeindeeigenen Koch wurde seitens der Verwaltung mit der Begründung „keiner Zeit“ nicht beantwortet, wurde aber nach der Evaluierung beantwortet. Protokoll des Probeessens widerspricht den eigenen Eindrücken des OV und Frau Czok-Alm; es wird die Wahrheit der Regionalität infrage gestellt, auch fehlen Übersichten zu Inhaltsstoffen im Essen.

 

Friedhofspflege kann nicht durch den Bauhof realisiert werden. OB regt an, dass auf der Internetplattform eine extra Rubrik für Firmen anzulegen ist mit der Rubrik „Grabpflege“.

 

OB regt an, dass die Verwaltung eine Anschrift des Netto-Markt Betreibers mitteilt, und Eigentümer:in bittet, dort Papierkörbe aufzustellen und regelmäßig leert.

 

Frau Großmann übergibt der Verwaltung einen Fragenkatalog an den NWA über den Vorsitzenden der Verbandsversammlung zur Beantwortung.

 

Mitteilung Sachstand Gestaltung Blühstreifen rund um den gespendeten Springbrunnen der Fam. Wegener.

Auftrag an die Verwaltung: Finanzielle Situation mitteilen für die Anlegung von nicht gemähten Flächen mit Stauden (Dresdner Mischung) (Blühstreifen). Der OB wird der Verwaltung eine Prioritätenliste übergeben, auf welchen Flächen die Flächen angelegt werden sollten.

 

Auftrag an die Verwaltung, das Denkmal in der Klosterfelder HS zur Einfahrt Innova-Gelände für 2023 Gelder einzustellen, dass das Denkmal mit in die Denkmalliste mit aufgenommen wird.

 

OV übergibt Protokollant Antrag Defibrillator für Sportplatz Klosterfelde.

Herr Pawlowski regt an mobile Lüftungsgeräte für OS und GS Klosterfelde anzuschaffen und damit die ordentliche Lüftung gewährleisten zu können.

 

OV: Klappstuhltheater sollte im August nicht stattfinden und die 2.500 € nicht dafür ausgeben werden. Idee des OV und des EW Herrn Richter das Programm im September in Eigenregie mit regionalen Künstlern erstmalig als Kleinveranstaltung stattfinden zu lassen.

 

Spielplatzsituation Klosterfelde: sollte verbessert werden, gerade für die kleineren Kinder besteht Verbesserungsbedarf; ggf. bestehende Spielplätze mit erweitern. Prüfung durch die Verwaltung auch in den Siedlungsgebieten weitere kleinkindgerechte Spielplätze zu errichten.