Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Auszug - Bebauungsplan "Rosenstraße Basdorf" - 2. Änderung - Einleitungsbeschluss -  

 
 
Sitzung des Ausschusses für Bildung, Jugend, Kitas und Sport
TOP: Ö 10
Gremium: A3 Ausschuss für Bildung, Jugend, Kitas und Sport Beschlussart: abgelehnt
Datum: Do, 17.09.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:35
Raum: Sport- und Mehrzweckhalle Wandlitz
Ort: Sport- und Mehrzweckhalle Wandlitz, An der Sporthalle 3, 16348 Wandlitz
BV-GV/2020-0199 Bebauungsplan "Rosenstraße Basdorf" - 2. Änderung
- Einleitungsbeschluss -
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage GV
Verfasser:BA33
Der Bürgermeister
Änderung gemäß Empfehlung des Hauptausschusses vom 28.09.2020
Aktenzeichen:B 61 26 01
Federführend:BA_Bauleitplanung Beteiligt:BA
    Bgm
   K

Frau Mauersberger kommt als Vertretung für Herrn Rüdiger dazu.

Frau Mauersberger teilt mit, dass ihr keine Auskunft gegeben werden konnte, ob der große Sportplatz geschlossen werden soll oder ob zwei Plätze genutzt werden. Wenn der große Sportplatz geschlossen werden würde, wäre dies ein großer Rückschritt.

 

Frau Meyer-Kuntzsch teilt mit, dass die Mensa in Basdorf in der Beschlussvorlage noch berücksichtigt werden muss.

 

Frau Hoyer ist der Ansicht, dass unter diesen Aspekten nicht über die Beschlussvorlage abgestimmt werden kann.

 

Herr Seefeldt teilt mit, dass es sich im Beschluss nur um die Fläche (Einleitungsbeschluss für die Bebauung), nicht um Inhalt, handelt.

 

Frau Mauersberger findet die Beschlussvorlage intransparent, auch die unterschiedlichen Informationen.

 

Frau Meyer-Kuntzsch bezieht sich noch einmal auf den Beschlusstext, dass es sich hier um die Schaffung zum Bauen handelt „die Einleitung eines 2. Änderungsverfahrens zum Bebauungsplan „Rosenstraße Basdorf“ und die Verwaltung beauftragt wird nach den Zielen der Raumordnung und Landesplanung anzufragen. Hierzu erfolgte eine Einladung zum Workshop, in diesem wird über die Möglichkeiten Kita, Mensa, Erweiterung Schulhof, Neuanlage Außensportanlagen gesprochen. Die Kita ist jedoch im Vordergrund und wir wollen parallel daran arbeiten. Im Beschlusstext wird nicht über die Gebäude oder die entsprechenden Maßnahmen entschieden. Das erfolgt in späteren Beschlussvorlagen.

 

Herr Bergner fordert genauere Informationen zur nächsten GV.

 


Beschluss:

 

Die Gemeindevertretung beschließt:

 

  1. die Einleitung eines 2. Änderungsverfahrens zum Bebauungsplan „Rosenstraße Basdorf“ für das Areal der Gemarkung Basdorf Flur 4, Flurstücke 1429, 1315, TF aus 1311 und TF aus 955. Die beigefügte Karte ist Bestandteil dieses Beschlusses.

 

  1. und beauftragt die Gemeindeverwaltung nach den Zielen der Raumordnung und Landesplanung anzufragen.

 

 


Abstimmungsergebnis: 1.Lesung

 

Zustimmung:  2

Ablehnung:  2

Enthaltung:  2

 

Abstimmungsergebnis:

 

Zustimmung:  1

Ablehnung:  3

Enthaltung:  2