Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Auszug - Fraktionsantrag Die LINKE/Bündnis 90/Die Grünen/UWG - Prüfung der Möglichkeit zur Pflanzung von zusätzlich 5.000 Bäumen im Gemeindegebiet in den nächsten acht Jahren  

 
 
Sitzung des Hauptausschusses
TOP: Ö 37
Gremium: A1 Hauptausschuss Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 06.05.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 20:20
Raum: Kulturbühne "Goldener Löwe"
Ort: Breitscheidstraße 18, 16348 Wandlitz
BV-GV/2020-0150 Fraktionsantrag Die LINKE/Bündnis 90/Die Grünen/UWG - Prüfung der Möglichkeit zur Pflanzung von zusätzlich 5.000 Bäumen im Gemeindegebiet in den nächsten acht Jahren
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage GV
Verfasser:HA 13
Fraktion DIE LINKE/B90/GRÜNE/UWG
Federführend:HA_Hauptamt Beteiligt:Bgm
    HB AL

Frau Bohnebuck erläutert kurz die Intention des Einreichers. Es gehe um die Pflanzung zusätzlicher Bäume. Nicht nur um Ausgleichsmaßnahmen. Sie schlägt vor, die Möglichkeit zu prüfen, Bäume auf Privatgrundstücken zu pflanzen. Die Hochschule in Eberswalde sollte fachtechnisch hinzugezogen werden.

 

Der Bürgermeister erwidert, dass ein gewisser Anteil der gepflanzten Bäume, Straßenbäume sein werden. Es werden auch Pflanzungen im Wald vorgenommen werden. Ob die Möglichkeit, der Pflanzung auf Privatgrundstücken vorgenommen besteht, muss geklärt werden. Er wird sich bei Herrn Wonke (Bürgermeister Panketal) erkundigen.

 

Die Änderungen aus dem A6 werden übernommen. Über die geänderte Vorlage wird abgestimmt.

 


Beschluss:

1. Die Gemeindevertretung beauftragt die Verwaltung zu überprüfen:

 a) Wo im Gebiet der Gemeinde, auf gemeindlichen Flächen, können Bäume  neu gepflanzt werden? (unter Beteiligung der Ortsbeiräte)

 b) Gibt es prädestinierte private Flächen für die Neuanpflanzung von Bäu- men durch die Gemeinde? Welche Regelungen können getroffen werden?

 c) Welche Baumarten für unsere Region, unter Beachtung des Klima-  wandels, sind besonders geeignet?

 d) Welche Fördermittel (EU, Bund, Land, Kreis) können für die    Neuanpflanzung von Bäumen beantragt werden ?

 e) Ist eine Zusammenarbeit mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung  Eberswalde auf diesem Gebiet möglich ?

2. Ziel ist es im Gemeindegebiet in den nächsten acht Jahren (Wahlperiode des Bür-germeisters) 5.000 Bäume neu zu pflanzen.

3. Die Gemeindevertretung wird vom Bürgermeister im 4.Quartal 2020 über erste Ergebnisse der Untersuchung informiert.

.

 


Abstimmungsergebnis:

 

Zustimmung:  7

Ablehnung:  0

Enthaltung:  1