Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Auszug - Entschädigungssatzung der Gemeinde Wandlitz  

 
 
Sitzung des Hauptauschusses
TOP: Ö 22
Gremium: A1 Hauptausschuss Beschlussart: zurückgezogen
Datum: Mo, 26.08.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 19:50
Raum: Ratssaal der Gemeindeverwaltung
Ort: Prenzlauer Chaussee 157, 16348 Wandlitz
BV-GV/2019-0031 Entschädigungssatzung der Gemeinde Wandlitz
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage GV
Verfasser:HA12
Die Bürgermeisterin
HA12
Federführend:HA Beteiligt:K
    Bgm

Frau Bohnebuck spricht die einmalige Aufwandspauschale von 500,- Euro für Gemeindevertreter an.

 

In der Änderung der Entschädigungssatzung muss deutlicher formuliert werden, dass die Aufwandspauschale von 500,- Euro für Gemeindevertreter in jeder Legislaturperiode gezahlt wird. muss angepasst werden, dass alle GV Mitglieder 500,- EURO bekommen.

 

Herr Berlin verweist auf die Möglichkeit des rückwirkenden Satzungsbeschlusses.

 

Die Mitglieder entscheiden einstimmig, dass die Entschädigungssatzung in der AG „Satzungen und Leitbild“ besprochen werden soll.

 

Die Vorlage wird an die AG „Satzungen und Leitbild“ verwiesen.

 


 

Beschluss:

Die Gemeindevertretung beschließt die Entschädigungssatzung der Gemeinde Wandlitz.

 

 

 


Abstimmungsergebnis zum Verweis in die AG:

Zustimmung:  8

Ablehnung: 

Enthaltung: