Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Auszug - Antrag auf Zulassung einer Abweichung von der Gestaltungssatzung Zerpenschleuse - Flur 7 Flurstück 21, 22  

 
 
Sitzung des Hauptauschusses
TOP: Ö 10
Gremium: A1 Hauptausschuss Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 26.08.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 19:50
Raum: Ratssaal der Gemeindeverwaltung
Ort: Prenzlauer Chaussee 157, 16348 Wandlitz
BV-A1/2019-0006 Antrag auf Zulassung einer Abweichung von der Gestaltungssatzung Zerpenschleuse - Flur 7 Flurstück 21, 22
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage A1
Verfasser:BA 31
Die Bürgermeisterin
Aktenzeichen:Z 6340/007/19
Federführend:BA_Bauleitplanung Beteiligt:BA
    Bgm

Frau Radant informiert, dass der Ortsbeirat Zerpenschleuse seine Zustimmung zum Antrag erteilt hat. Sie bittet dem Vorschlag der Verwaltung zu folgen.

 

Frau Bohnebuck spricht für die Erhaltung der Freitreppen durch den Vorgarten zum Fußweg aus. Sie möchte dieser Vorlage nicht zustimmen.

 

Herr Berlin spricht sich für die Abweichung und damit für die Vorlage aus.

 

Herr Scafaro schließt sich der Meinung von Frau Radant und Herrn Berlin an. Er bittet um Zulassung der Abweichung. Historisch hat die Treppe keinen Wert.

 

Herr Berlin bringt den Vorschlag ein, in die Begründung aufzunehmen, dass es sich nicht um eine schützenswerte Treppe handelt.

 

Herr Borchert teilt mit, der Umstand das es nur noch 2 ähnliche Treppen gibt, spricht dafür, dass man diesen Punkt aus der Gestaltungssatzung streichen kann.

 

 


Beschluss:

Der Hauptausschuss erteilt seine Zustimmung zu der Abweichung von der Festsetzung gemäß § 11 Abs. 6 Satz 1 der Gestaltungssatzung Zerpenschleuse, dass vorhandene Freitreppen an öffentlichen Verkehrsflächen zu erhalten sind. 

 

 


Abstimmungsergebnis:

Zustimmung:  6

Ablehnung:  1

Enthaltung:  1