Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Auszug - Informationen und Anfragen  

 
 
Sitzung des Ausschusses für Soziales, Senioren, Wohnen, Tourismus, Kultur und Städtepartnerschaften
TOP: Ö 7
Gremium: A5 Ausschuss für Soziales, Senioren, Wohnen, Tourismus, Kultur und Städtepartnerschaft
Datum: Di, 12.06.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:00
Raum: Beratungsraum Kämmerei
Ort: Prenzlauer Chaussee 157, Erweiterungsbau, 16348 Wandlitz

 

Herr Dr. von Szczepanski stellt fest, dass für die AG ÖPNV inhaltlich nur der A 5 zuständig sein könne.  Er lehnt es ab, dass der Ausschuss für das Kommunale Energiekonzept (A 6) verantwortlich gemacht wird. Frau Bohnebuck teilt mit, dass im Energiekonzept das Thema ÖPNV vertreten sei. Sie ist aber auch der Meinung, dass der A 5 federführend sein müsse unter Beteiligung des A 6.

Frau Berbig informiert, dass es hier zu einer übergreifenden Zusammenarbeit von A 4, A 5, und A 6 kommen soll. Es wird allerdings auf die Federführung durch den A 5 bestanden.

Fr. Dr. Schmid-Rathjen verweist, dass die A 5 Empfehlung durch den Hauptausschuss und den Beschluss der Gemeindevertretung verändert worden wäre.             

Herr Kirschner bittet den Sachverhalt zu prüfen.

Frau Berbig fragt nach möglichen AG ÖPNV-Mitglieder des A 5, die noch festgelegt werden. Frau Brandt und Herr Dr. von Szczepanski  erklären sich zur Mitgliedschaft bereit.

Frau Katzer weist in Bezug auf den geplanten Rad- und Wanderweg der Gemeinde darauf hin, dass sie bereits vor zwei Jahren angeregt habe, am Basdorfer Rundweg zwei Bänke aufstellen zu lassen, bzw. die eine Bank, die defekt ist, zu erneuern. Frau Dr. Schmid-Rathjen erklärt, dass die Erarbeitung des Rad- und Wanderwegekonzeptes für die Gemeinde noch nicht abgeschlossen sei. Es handele sich hier um sehr umfangreiche Arbeiten.

Herr Berbig bittet um die Aufstellung von zwei Bänken innerhalb OT Wandlitz, Breitscheidstraße. Er ist der Auffassung, dass für die Aufstellung von Sitzgelegenheiten generell ein Konzept erarbeitet werden müsse. Herr Becker informiert, dass für den Ortsteil Wandlitz ein solches bestehe und er dieses auf der nächsten Sitzung vorstellen könne.

Frau Pfeiffer teilt mit, dass sie wisse, welche defekte Bank Frau Katzer meine, hier jedoch eine Reparatur oder Neuaufstellung an der verweigerten Zustimmung des Eigentümers scheitere.

Fr. Dr. Schmid-Rathjen weist daraufhin, dass solche konkreten, ortsteilbezogene Fallbeispiele in den jeweils zuständigen Ortsbeiräten vorgebracht werden könnten.

Nach einer Mitteilung von Frau Berbig, in welcher sie auf einen Besuch der Einrichtung in Neudörfchen hinwies, wirbt  Frau Dr. Schmid-Rathjen nochmals für den diesjährigen Empfang der Bürgermeistern, der am 23.6.18 in Neudörfchen stattfindet. Fr. Berbig schlägt vor, eine der nächsten Sitzungen des A 5 dort durchzuführen.

Frau Brandt bittet darum, den Aushangkasten an der L 30 in Schönwalde, welcher aufgrund von Baumfällarbeiten entfernt wurde, wieder aufzustellen.