Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Auszug - Bebauungsplanverfahren/ -gestaltung  

 
 
Sitzung des Ausschusses Bauen und Gemeindeentwicklung
TOP: Ö 7
Gremium: A2 Ausschuss für Bauen und Gemeindeentwicklung
Datum: Di, 13.03.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:50
Raum: Ratssaal der Gemeindeverwaltung
Ort: Prenzlauer Chaussee 157, 16348 Wandlitz

Herr Borchert erläutert die derzeitige Verfahrensweise. Es ist vorgeschrieben, dass der Aufstellungsbeschluss Ziele enthalten muss. Die Thematik wurde auch im Ortsbeirat Wandlitz besprochen. Es wird für erforderlich gehalten, vor Beschlussfassung zum BPlan An den Heiligen Drei Pfühlen eine vertiefende Zieldiskussion zu führen und das Verfahren dahingehend zu modifizieren. Nach erfolgter Angebotseinholung und Planerauswahl soll dieser zunächst eine Grundlagenermittlung und Bestandserfassung durchführen und eine Handlungsempfehlung formulieren. Im Anschluss soll eine öffentliche Diskussion erfolgen, um schließlich die Ziele des Bebauungsplans klar definieren zu können. Danach wird gegebenenfalls der Aufstellungsbeschluss gefasst. Mit diesem Verfahren haben die Gremienmitglieder eine verbesserte Informationslage für die Entscheidungsfindung. Frau Bornkessel begrüßt das Verfahren. Es ist sicherzustellen, dass stets ein konkreter Auftrag an die Verwaltung formuliert wird.

Herr Striegler erklärt, dass es möglicherweise Schnittmengen zwischen dem Verkehrsgutachten und dem in Aufstellung befindlichen Bebauungsplanes „L 100 Wandlitzsee“ hinsichtlich der Grundlagenermittlung gibt, die genutzt werden könnten. 

Herr Borchert erklärt, dass grundsätzlich die vorgenannte Verfahrensweise gelten solle. Ausnahmen sind jedoch möglich.

 

Die vorgenannte Verfahrensweise wird einstimmig beschlossen.


Abstimmungsergebnis:

 

Zustimmung: 7

Ablehnung: 0

Enthaltung: 0