Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Auszug - KITA-Bedarfsplanung und Schulentwicklungsplanung der Gemeinde Wandlitz  

 
 
Sitzung des Ausschusses für Bildung, Jugend, Kitas und Sport
TOP: Ö 9
Gremium: A3 Ausschuss für Bildung, Jugend, Kitas und Sport Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Mo, 19.09.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:20
Raum: Sportplatz Wandlitz Dorf, Vereinsheim
Ort:
BV-GV/2016-0283 KITA-Bedarfsplanung und Schulentwicklungsplanung der Gemeinde Wandlitz
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage GV
Verfasser:HA
Federführend:HA   

Frau Peter erläutert den Inhalt der Vorlage und die Auswirkung zu den Festlegungen des Versorgungsgrades sowie die damit verbundenen notwendigen Maßnahmen für 2017 und folgende im KITA -Bereich

-          Planung/Errichtung einer Kita in Basdorf und Klosterfelde

-          Anbau an die Kita Wandlitz

-          Prüfung möglicher Anbau an die AWO- Kita Schönwalde

-          Auswirkungen für die Verwaltung

Im Bereich der Schulentwicklungsplanung fehlt die Darstellung der Auswirkung auf die Schulstandorte durch Inklusion, das soll bei der Überprüfung der Bedarfe 2017 berücksichtigt werden.

 

Kritisch angemerkt wird, dass nicht ausführlich genug bei der KITA-Bedarfsplanung darauf eingegangen wird, welche Auswirkungen das Betriebserlaubnisverfahren für den Hort Basdorf und die Schulsituation hat und den sich zukünftig entwickelnden Bedarf an Schulplätzen für diesen Schulstandort.

Das Verhältnis von allein genutzten Horträumen und einer Doppelnutzung von Räumen durch Hort/Schule sollte besser ausgewiesen werden.

Im Rahmen des Betriebserlaubnisverfahrens soll die Genehmigung ohne Ausnahmen erteilt werden.

 

Bei der Bedarfsplanung 2017 ist dernftige Raumbedarf r Schule und Hort nachzuweisen. Geprüft werden soll in diesem Zusammenhang ob die Anzahl der Räume im Schulgebäude für eine künftige Bedarfsdeckung ausreichend sind, oder ob eventuell ein Anbau oder Neubau für den Hort notwendig wird.

 

r die Schulentwicklungsplanung wird von Seiten der Verwaltung vorrangig die Verbesserung der Schulspeisung in Klosterfelde und Wandlitz gesehen. Für den Schulstandort Basdorf ist im Zusammenhang mit der Schaffung von KITA-Plätzen die Auslagerung der „Wackelzähne“ in die neue KITA vorgesehen. Diese Räume könnten dann dem Schul- bzw. Hortbetrieb wieder zur Verfügung gestellt werden.

 

Über die Vorlage wird  mit dem Zusatz abgestimmt, dass bei der nächsten  KITA-Bedarfsplanung/Schulentwicklungsplanung die Auswirkungen auf die Schulstandorte durch Inklusion geprüft und festgestellt werden.

 


Beschluss:

  1. Die KITA- Bedarfsplanung/ Schulentwicklungsplanung der Gemeinde Wandlitz wird zur Kenntnis genommen.

 

  1. r den Bedarf an KITA-Plätzen wird der Versorgungsgrad mit KITA- Plätzen in der Gemeinde Wandlitz wie folgt festgelegt:

Krippenkinder (0-1)5 %

Krippenkinder (1-3)97 %

Kindergartenkinder97 %

Hortkinder67,5 %

 

  1. Die genannten notwendigen Maßnahmen sind in die Haushaltsplanung 2017 bzw. Finanzplanung aufzunehmen.

 

  1. Die Bedarfe sind jährlich zu überprüfen. Eventuelle Anpassungen sind der Gemeindevertretung zur  Beschlussfassung vorzulegen.

 

 

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Zustimmung:.6

Ablehnung:.

Enthaltung:.1