Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Auszug - Einwohnerfragestunde  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Lanke
TOP: Ö 7
Gremium: Ortsbeirat Lanke
Datum: Di, 19.05.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:30
Raum: Hotel und Restaurant Seeschloss
Ort: 16348 Wandlitz

- Herr Pagel hatte eine Frage zum Ablauf der Veranstaltung am 06.06.2015:

Konzert des Bundespolizeiorchesters. Seine Frage wurde von Herrn Schmidt beantwortet.

- Herr Flack erkundigte sich zum Stand und zum Termin für die Realisierung des DSL für Lanke. Herr Schmidt klärte über den derzeitigen Stand, auf der Grundlage seines Gespräches mit Herrn Thunemann Breitbandbeauftragter, auf. Für die Realisierung ist bisher Ende Juni avisiert.

- Herr Flack erkundigt sich weiterhin darüber, wie viele Bürger dem weiteren Vorrücken des Kiesabbaus widersprochen haben. Diese Frage konnte nicht beantwortet werden, da uns keine Zahlen vorliegen. Herr Still von der MOZ machte auf den Termin 26.05.2015 aufmerksam, wo das weitere Vorgehen zu diesem Thema offiziell bekannt gegeben wird.

 

Einwohnerbeschwerden, die an den Ortsbeirat weitergeleitet wurden:

- Frau W. vom Neubau und weitere Bewohner des Neubaus beschwerten sich über die Firma, die die Hausmeisterdienste am Neubau durchführt. Der Rasenschnitt wird in einer jämmerlichen Qualität durchgeführt. Die Hecken werden nicht oder völlig unfachmännisch beschnitten, die Pflanzen nicht gepflegt. Da die Beschwerden ziemlich massiv sind, bitten wir um eine Stellungnahme der Wohnungsverwaltung.

- Familie R. und weitere Bewohner des Feldweges bemängeln den Zustand des Gehweges auf der linken Seite direkt am Anfang des Feldweges (vor den Forstgrundstücken). Das Unkraut steht so hoch, nicht nur am Rand des Gehweges, sondern die Platten heben sich, durch die Wurzeln des Unkrautes, schon an und zerstören den Gehweg. Hier muss nicht nur gemäht werden, sondern eine chemische Vernichtung des Unkrautes erfolgen, wenn weiterer Schaden am Gehweg verhindert werden soll. Mit der Forst sollte hier endlich eine funktionierende Festlegung getroffen werden.

- Familie O. macht auf den Zustand der Gehwege in Lanke und auf den dringend notwenigen Rasenschnitt aufmerksam. Am Rand der Gehwege und zwischen den Heckenpflanzen stehen das Gras und das Unkraut ca. 20 cm hoch.

- Die Gehwege wachsen fast im ganzen Ort von der Seite her zu. Nur das Mähen allein genügt nicht. Die nder müssen abgestochen werden. Zwischen den gehwegplatten kommt an einigen Stellen das Unkraut durch. Um Schäden an den Gehwegen zu vermeiden, sollte dieses zwischen den Platten wachsende Unkraut entfernt werden.