Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Auszug - Präsentation der Projektarbeit einer 5-köpfigen Studentengruppe von der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde zum Thema "Nachhaltige Verwertung biogener Reststoffe in der Gemeinde Wandlitz"  

 
 
Sitzung des Ausschusses zur Umsetzung des kommunales Energiekonzeptes
TOP: Ö 8
Gremium: A6 Ausschuss für Umwelt, Energie und ÖPNV
Datum: Do, 19.03.2015 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:25
Raum: Bauhof Nord der Gemeinde Wandlitz, Klosterfelder Hauptstraße 40 a, 16348 Wandlitz, OT Klosterfelde
Ort: Bauhof Nord der Gemeinde Wandlitz


Frau Birgkit und Herr Schwarm präsentieren die Ergebnisse ihrer Projektarbeit.

 

Herr Mehnert legt dar, dass das Abfallkonzept des LK Barnim seit 10.03.15 fertig gestellt ist und gerade an das Land Brandenburg versandt wurde. Dieses Konzept soll Auflagen des Bundes umsetzten. Geplant ist die Einführung einer „freiwilligen“ Nutzung einer Biotonne ab 2017. Wandlitz wird in eine Pilotphase im Zusammenhang mit diesem Konzept eingebunden. (Wertstoffhof, Massenermittlung). Über die endgültige wirtschaftliche Nutzung der Bio- und Grünmassen wird erst am Ende der Pilotphase entschieden.

Herr Kühn hinterfragt den empfohlenen weiteren Werdegang für eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung zur Ermittlung der Möglichkeiten für die Gemeinde Wandlitz. Die Projektgruppe/ Herr Prof Prior empfiehlt die weitere Untersuchung der Wertstoffmassen sowie die Suche nach Partnern innerhalb oder auch außerhalb der Gemeinde. Herr Prior weist darauf hin, dass die Biotonne nicht genutzt werden muss, sofern eine eigene Kompostierung nachgewiesen wird. Grundsätzlich sollte die Wertschöpfungskette in der Gesamtheit betrachtet und berechnet werden und möglichst vor Ort etabliert werden.

Herr Kufeld mahnt die Nachweisführung für schadstoffbelastete Materialien an.

 

Der Vorschlag von Prof. Prior, die Gemeinde Wandlitz dem Landrat als Pilotgemeinde in Sachen Grün-/Wertstoffverwertung zu empfehlen, wird mehrheitlich befürwortet.