Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Auszug - Leitfaden zur Erstellung Kommunaler Energiekonzepte  

 
 
Sitzung der Arbeitsgruppe Klima- und Energiekonzept
TOP: Ö 3
Gremium: AG "Klima- und Energiekonzept"
Datum: Di, 22.11.2011 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 17:30 - 18:40
Raum: Gaststätte "Zur Dampflok"
Ort: Wandlitz, Breitscheidstraße 23


Folgende Punkte werden entsprechend des Leitfadens zur Erstellung des Energiekonzeptes besprochen und durchgearbeitet.

 

1. Beschreibung des Untersuchungsraumes (Pflichtaufgabe)

Es ist darzustellen, auf welche Fläche sich der Untersuchungsraum bezieht. Die räumlichen Strukturen, u. a. Bevölkerungszahl, Bevölkerungsdichte sind darzustellen.

 

2. Bestandsaufnahme der Energiebereitstellung, des Energieverbrauches, der

CO2-Emissionen sowie Auswertung (Pflichtaufgabe)

Energie- und CO2-Bilanz, Potenzialanalyse

 

3. Szenarien Leitbild Ziele (Pflichtaufgabe)

Diskussion verschiedener Handlungsoptionen, Benennung prioritärer Handlungsfelder, energiepolitisches Leitbild und Definition von eigenen Zielsetzungen, z. B. welche Energieeinspareffekte, welcher Einsatz von Erneuerbaren Energien, welche CO2-Minderungen sollen in welchem Zeitraum im Untersuchungsraum erreicht werden.

Weiterhin sollen die Auswirkungen der Umsetzungen des Energiekonzeptes auf die öffentliche Hand, die Bürger und die regionalen Wirtschaft untersucht werden.

 

Von der Arbeitsgruppe wird weiter festgelegt, dass die Erstellung des Energiekonzeptes mit dem Tourismuskonzept und dem Flächennutzungsplan abgestimmt werden soll.

 

4. Untersuchungsbereiche

4.1 Nutzung Erneuerbarer Energien (Pflichtaufgabe)

Bestandsaufnahme und Auswertung, Einsparmaßnahmen, Auswahl von Maßnahmen und Konzeption für deren Umsetzung

u.a. Untersuchung Errichtung einer Biogasanlage/BHKW zur Erzeugung von Strom und Nutzung der Abwärme in Schönerlinde

 

4.2 Energie- und Kosteneinsparung sowie CO2-Minderung in öffentlichen Gebäuden (Pflichtaufgabe)

Bestandsaufnahme, Auswertung, Bewertung und Auswahl von Energieeinsparmaßnahmen, Auswahl von Maßnahmen und Konzeption für deren Umsetzung

 

4.3 Energie- und Kosteneinsparung sowie CO2-Minderung bei der Straßenbeleuchtung (Pflichtaufgabe)

Bestandsaufnahme und Auswertung, Einsparmaßnahmen, Auswahl von Maßnahmen und Konzeption für deren Umsetzung

u.a. Einsatz LED-Beleuchtung

 

4.4 Energieeinsparungen in Wohngebäuden im Bestand,

insbesondere Sanierungsgebiete (Pflichtaufgabe)

Bestandsaufnahme, Bewertung von Energieeffizienzmaßnahmen, Auswahl von Maßnahmen und Konzeption für deren Umsetzung

 

 

 

 

4.5 Sanierung und/oder Ausbau der Fernwärmeversorgung, (Pflichtaufgabe, sofern Fernwärmeversorgung vorhanden)

Sanierung, Ausbau, Prüfung des Einsatzes von KWK-Anlagen

u.a. OT Basdorf

 

4.6 Energieeffizienz- und CO2-Minderungspotentiale in geplanten Neubaugebieten (Pflichtaufgabe, soweit Neubaugebiete geplant)

u.a. die Entwicklung des Geländes der ehemaligen Polizeischule in Basdorf und

Entwicklung Gewerbegebiet Schönerlinde

 

4.7 Nutzung betrieblicher Abwärme (Wahlaufgabe)

Bestandsaufnahme, Konzeption Abwärmenutzung, Auswahl von Maßnahmen und Konzeption für deren Umsetzung

u.a. BHKW Klosterfelde

 

4.8 Verkehrssektor (Wahlaufgabe)

Bestandsaufnahme, Handlungsmöglichkeiten, Auswahl von Maßnahmen und Konzeption für deren Umsetzung

u.a. Untersuchung des Einsatzes Gas/Strom r kommunale Fahrzeuge, insbesondere Bauhoffahrzeuge,

Verkehrsanbindung Nahverkehr insbesondere der NEB / Abstimmung mit Verkehrskonzept, terverkehr auf Schiene z.B. OT Klosterfelde

 

5. Öffentlichkeitsarbeit, fortschreibungsfähiges kommunales Energieberichtssystem (Pflichtaufgabe)

Öffentlichkeitsarbeit, kommunale Energieberichte

 

Sonstiges

Im Energiekonzept sollte auch der Einsatz von Mini-BHKW´s und kleineren Windkraftanlagen z.B. in Landwirtschaft untersucht werden.

Die geeigneten Flächen (Konversionsflächen) für Windkraftanlagen sind im Energiekonzept zu berücksichtigen.