Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Auszug - Neubau Agrarmuseum Wandlitz / Besucherinformationszentrum Naturpark Barnim hier: Grundsatzbeschluss - Naturerlebnispfad  

 
 
Sitzung des Ausschusses Bauen und Gemeindeentwicklung
TOP: Ö 12
Gremium: A2 Ausschuss für Bauen und Gemeindeentwicklung Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Di, 24.01.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:30
Raum: Hotel-Barnimer Hof
Ort: Basdorf, Am Markt 9
BV-GV/2012-0384 Neubau Agrarmuseum Wandlitz / Besucherinformationszentrum Naturpark Barnim
hier: Grundsatzbeschluss - Naturerlebnispfad
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage GV
Verfasser:KM, K
Federführend:K Beteiligt:K
    KM
   BA

 


Beschluss:

 

1.              Die Gemeindevertretung der Gemeinde Wandlitz beschließt die Errichtung eines Naturerlebnispfades in Ergänzung zu dem integrierten Neubau Agrarmuseum Wandlitz / Besucherinformationszentrum Naturpark Barnim entsprechend der vorgestellten Konzeption auf Flur 6, Gemarkung Wandlitz, Flurstücke 49-52.

2.              Der Naturerlebnispfad wird in modularer Weise errichtet, beginnend mit dem Wegebau und einzelnen Teilobjekten. Dafür stellt die Gemeinde einen finanziellen Eigenanteil in Höhe von 100.000 € entsprechend vorstehender Haushaltsveranschlagung 2012 bereit.

3.              Die Einwerbung von Fördermitteln und die Zusammenarbeit mit Dritten (z.B. Stiftungen, Bürgerbeteiligungsprojekte, Eigeninitiativen) sollen den Naturerlebnispfad komplettieren.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Nach intensiver Diskussion wurde nachfolgender geänderter Beschluss gefasst:

 

 

1.              Die Gemeindevertretung der Gemeinde Wandlitz beschließt die Errichtung eines Naturerlebnispfades in Ergänzung zu dem integrierten Neubau Agrarmuseum Wandlitz / Besucherinformationszentrum Naturpark Barnim entsprechend der vorgestellten Konzeption auf Flur 6, Gemarkung Wandlitz, Flurstücke 49-52.

2.              Der Naturerlebnispfad wird in modularer Weise errichtet, beginnend mit dem Wegebau und einzelnen Teilobjekten. Dafür stellt die Gemeinde einen finanziellen Eigenanteil in Höhe von 100.000 € entsprechend vorstehender Haushaltsveranschlagung 2012 bereit.

3.              Die Gemeinde stellt einen Projektantrag zur Gewährung einer Zuwendung für die Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung (ILE) und LEADER gemäß Richtlinie des MLUV. Im Finanzplan des Gemeindehaushalts für das Jahr 2012 sind 270.454 € bei einem Eigenanteil der Gemeinde von 100.000 € dafür vorgesehen.

           Durch die Zusammenarbeit mit Dritten (z.B. Stiftungen, Bürgerbeteiligungsprojekte, Eigeninitiativen) sollen darüber hinaus Mittel eingeworben werden..

 

 

Zustimmung:                 6

Ablehnung:                 1  (Herr Neudeck)

Enthaltung:              .