Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Auszug - Antrag auf Zulassung einer Abweichung von der Gestaltungssatzung Zerpenschleuse  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Zerpenschleuse
TOP: Ö 10
Gremium: Ortsbeirat Zerpenschleuse Beschlussart: abgelehnt
Datum: Mo, 09.01.2012 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:02
Raum: Bürgerbüro
Ort: Zerpenschleuse, Liebenwalder Str.13
BV-HA/2011-0241 Antrag auf Zulassung einer Abweichung von der Gestaltungssatzung Zerpenschleuse
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Beschlussvorlage A1
Verfasser:BA 32Aktenzeichen:Z 6340003/11
Federführend:BA   

Der Ortsbeirat Zerpenschleuse stimmt dem Beschlussvorschlag nicht zu.

 

Der Ortsbeirat kann aus ästhetischen und historischen Gründen diesem Antrag nicht zustimmen. Die Berliner Straße und die Schorfheidestraße in Zerpenschleuse sind optisch geformt durch die liebevolle Pflege der Vorgärten. Oft sehr wirkungsvoll für Besucher, prägen diese Vorgärten das Ortsbild. Durch die geschmackvolle Gestaltung weisen sie einmal mehr auf die wunderbare ländliche Gegend im Barnim hin.

Bei einer positiven Zustimmung  ist mit einem Synergieeffekt zu rechnen.

Zu beachten ist.

1.     Die Antragsteller hatten die Möglichkeit beim Bau der B 109 im Jahr 2011 einen Parkplatz direkt an der B 109 errichten zu lassen.

2.     Das Abstellen des Fahrzeuges wäre auf dem Grundstück hinter dem Haus durchaus möglich.

 

 

Wir bitten die Verwaltung zu überprüfen, in wie weit es möglich ist, einen einfachen  B Plan für den OT Zerpenschleuse erstellen zu lassen. Wir weisen darauf hin, dass ZS einen genehmigten Flächennutzungsplan sowie eine Gestaltungs- und Denkmalsatzung hat.

 

 


Beschluss:

 

Der Haupt- und Finanzausschuss stimmt dem Antrag auf Abweichung von der Festsetzung, Vorgärten sind gärtnerisch anzulegen und zu unterhalten; die Anlage von Stellplätzen für Kraftfahrzeuge im Vorgartenbereich ist nicht zulässig, zu.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Zustimmung:              . 0

Ablehnung:              . 1

Enthaltung:              . 2