Bürgerinfo - Gemeinde Wandlitz

Auszug - Bericht des Ortsvorstehers  

 
 
Sitzung des Ortsbeirates Stolzenhagen
TOP: Ö 6
Gremium: Ortsbeirat Stolzenhagen
Datum: Mo, 09.11.2009 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 20:30
Raum: Bürgerhaus Stolzenhagen
Ort: Stolzenhagen, Dorfstraße 31

Herr Gabbert berichtet von einem Ortstermin mit Herrn Salzmann, Ordnungsamt Gemeinde Wandlitz, am 22

Herr Gabbert berichtet von einem Ortstermin mit Herrn Salzmann, Ordnungsamt Gemeinde Wandlitz, am 22.10.2009 zum Protokoll der letzten Ortseiratssitzung. Ergebnisse:

-            Dorfstraße: Im Bereich Einbahnstraße (Kopfsteinpflaster) ist zum Ende Parkverbot kein      Beginn Parkverbot vorhanden, entweder Ende-Schild entfernen oder neues             Parkverbotsschild an der Einfahrt zu diesem Bereich aufstellen.

-             Gleicher Bereich: Zum Schutz der Anwohner und der Gebäude soll auf Wunsch des             Ortsbeirates eine verkehrsrechtliche Anordnung für Tempo 30 beantragt werden, ggf. sind             Geschwindigkeitskontrollen insbesondere für Busse und LKW zu veranlassen. Herr             Salzmann informiert die Barnimer Busbetriebe über das Verhalten einiger Busfahrer.

-             Gleicher Bereich. Die Aufhebung der Einbahnstraßenregelung ist zu überprüfen.

-            Parkplatz vor dem Bürgerhaus Stolzenhagen: Die Beschilderung als Parkplatz ist von       beiden Seiten zu vervollständigen.

-            Wensickendorfer Straße zwischen Basdorfer Straße und Friedhof: Im Bereich der             Verkehrsberuhigungen wünscht der Ortsbeirat unbedingt die Reduzierung der             Geschwindigkeit auf Tempo 30 – ein entsprechender Antrag auf eine verkehrsrechtliche             Anordnung ist zu stellen.

-           In der Nelkengasse konnten keine Unrathaufen gesehen werden.

In der anschließenden Aussprache haben sich die Ortsbeiratsmitglieder für die Beibehaltung der Einbahnstraße (1. Stabstrich) ausgesprochen. Der Unrathaufen auf dem fraglichen Grundstück in der Nelkengasse ist immer noch vorhanden, aber nicht leicht von der Straße erkennbar, weil gut hinter Büschen versteckt.

In Ergänzung zum Ortstermin wurde darauf hingewiesen, dass

. bei Sperrung der B 109 zwischen den Ortsteilen Wandlitz und Klosterfelde die „Stege“ (Klosterfelder bzw. Stolzenhagener Straße) als Umleitung auch von Lkw’s genutzt wird, die bei Gegenverkehr ungeachtet ihres Gewichts den Radweg befahren;

. im ganzen Ort sind Bankette und Mulden noch vor dem Frost wieder funktionsfähig zu machen,

. eine Lampe in der Uferstraße steht schief;

. wurde es genehmigt, Laubsäcke, z.B. im Liebenwalder Ende, auf Straßenland über lange Zeit abzustellen?